Direkt zum Inhalt

Ein Bier wie Wein

06.01.2017

Doppelt vergorenes Kreativbier mit St.-Laurent-Trauben präsentieren Ottakringer/ Brauwerk

Ein Bier wie ein Wein

Da haben sich die Ottakringer wieder etwas einfallen lassen: Hergestellt aus den klassischen Rohstoffen (Gerstenmalz und Weintrauben) und anschließend mit Wein- sowie Bierhefe doppelt vergoren, vereint das jetzt neu vorgestellte KlosterneuBier die jeweiligen Charakteristika von Bier und Wein. Könnte also aus dem Wein- einen Biertrinker und umgekehrt machen. Foodpairing-Empfehlung: Rinderbraten, Krenfleisch und Wildragout oder zu diversen cremigen Käsesorten. Zwischen acht und zehn Grad Idealtemperatur getrunken, kommt der betont fruchtige Geschmack des „KlosterneuBiers“ besonders gut zur Geltung. 
 

Werbung

Weiterführende Themen

Der alte (links) und der neue Staatsmeister: Clemens Kainradl nebst Michael Leingartner.
Gastronomie
31.10.2016

Biere blind zu verkosten war nicht die einzige Hürde für die Teilnehmer der Sommelier-Staatsmeisterschaft. Michael Leingartner hat sie gemeistert.

Bier als zentraler Imageträger für das Innviertel: Mit Brauereiführungen will man vor allem Gruppen ansprechen - so wie etwa hier in der Brauerei Wurmhöringer.
Tourismus
11.10.2016

Oberösterreichs Bier-Viertel: Nach dem Innviertel vermarktet sich auch das Mühlviertel als Bierregion.

Es gibt auch US-Craftbiere, die auf heimischen Bierkarten Platz finden sollten.
Gastronomie
08.10.2016

Sylvia Kopp, Craft Beer Ambassador der Brewers Association, war in Wien, um über Entwicklungen und Möglichkeiten des US-Craft-Beer-Exports zu sprechen.

Sepp Wejwar (BeerKeeper), Lukas Niedermayr (BeerCraft), Peter Reimann (Kalea).
Gastronomie
06.10.2016

Premiere für den Beertasting-Club in Salzburg: mit Masterclasses für Gastronomen.

Die Braumeister-Jury des ÖGZ-Pilscup: 1. Reihe (v. l.): Heinz Wasner (Zwettler), Matthias Schnaitl (Schnaitl), Christian Mayer (Zipfer), Juryvorsitzender Günther Seeleitner (Kaltenhausen). 2. Reihe: Raimund Linzer (Hirter), Michael Moritz (Baumgartner), Ludwig Mühlhofer (Stiegl), Johannes Bauer (Eggenberger), Christoph Scheriau (Raschhofer), Andreas Urban (Schwechater). 3. Reihe: Markus Führer (Gablitzer), Reinhard Bayer (Schlägl), Gerhard Hörandtner (Rieder), Tobias Frank (Ottakringer), Ewald
Gastronomie
06.10.2016

Die ÖGZ hat in Kooperation mit dem Brauereiverband den Bier-Cup veranstaltet. Dieser stand unter dem Motto „Pils“. 16 Brauereien nahmen teil. Besonderheit: In der Jury saßen die Braumeister der ...

Werbung