Direkt zum Inhalt

Innovationen 2015

02.07.2015

Die Gewinner der vier Hauptpreise bei den Vorarlberger Tourismus-Innovationen 2015 stehen fest: der Grüne Ring von Lech Zürs Tourismus, das Projekt Erlebnisraum-Design von Bodensee-Vorarlberg Tourismus, das Feldhotel der ArtDesign mit der Agentur kompott sowie die Lehrlingsinitiative der Hotel Post Bezau & Susanne Kaufmann. Mit drei Anerkennungspreisen zeichnete Vorarlberg Tourismus zudem das Mesmerhaus – Urlaub im Baudenkmal von Evi Haller – sowie die Messe Gustav der Messe Dornbirn und die Employer-Branding-Strategie des Bads Reuthe aus. Videos der Preisträger unter
bit.ly/1NtKmUi

Autor:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Tourismusverantwortlichen Renate Brauner und Norbert Kettner neben AUA-Cheif Andreas Otto
Tourismus
25.01.2017

So viele Nächtigungen wie nie gab es in Wien 2016. Der Umsatz konnte da nicht ganz mit und büßte im Vergleich zum Vorjahr ein.  Für 2017 ist der Ausblick positiv. Auch, weil die Bundeshauptstadt ...

Tourismus in Zeiten der Sanktionen: Martha Schultz, Vizepräsidentin der WKÖ, Elisabeth Udolf-Strobl, Sektionschefin im BWMFW, Dmitrij Ljubinskij, Botschafter der Russischen Föderation in Österreich, Alla Manilowa, Vizeministerin für Kultur, Russland, und Taleb Rifai, Generalsekretär der UN-Welttourismusorganisation, eröffneten Mitte Jänner das Tourismusjahr Österreich-Russland 2017.
Tourismus
25.01.2017

Im ersten Halbjahr 2016 reisten um 19 Prozent weniger russische Besucher nach Österreich als im Vorjahreszeitraum. Das gemeinsame Tourismusjahr 2017 soll die Beziehungen der beiden Länder wieder ...

Hotellerie
25.01.2017

Zweieinhalb Tage Networken und Nachdenken über den kreativen Regelbruch: Darum ging es heuer beim ÖHV-Kongress in Bad Ischl

Tourismus
24.01.2017

Koordinierungsausschuss Tourismus Österreich, kurz KAT, heißt die neue gemeinsame Plattform für die Interessen der Gastro- und Hotelbranche. Ziel ist es, bei aktuellen Tourismusthemen als ...

Die acht Bundesländer-Vertreter (NÖ war entschuldigt) mit Erich Neuhold, GF von Steiermark Tourismus, als neuem Bundesländersprecher (3. von rechts).
Tourismus
18.01.2017

Turnusmäßig übernimmt der GF des Steiermark Tourismus für ein Jahr die Funktion des Bundesländersprechers von Christian Kresse, GF der Kärnten Werbung.

Werbung