Direkt zum Inhalt
Sigi Egger (Bundesobmann der Hotellerie in der WKÖ), Rainer Schönfelder, Petra Nocker-Schwarzenbacher (Obfrau Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft), Wolfgang Kleemann (Geschäftsführer Österreichische Hotel- und Tourismusbank), Paul Pöltner (Managing Partner Business Development & Finance Conda)
Tourismus

Crowdfunding bzw. Crowdinvesting wird als alternative Finanzierungsform immer populärer. Nun startet eine Plattform speziell für die Tourismusbranche.


Werbung

Weitere Artikel

"Das Investitionsrisiko wird auf viele Köpfe verteilt": ÖGZ-Chefredakteur Thomas Vierich im Interview mit Reinhard Willfort, Betreiber der Crowdfunding-Plattform 1000x1000.at.
Tourismus
20.04.2016

Crowdfunding eröffnet Auswege aus der Kreditklemme. Gemeinsam mit Crowdsourcing, einer öffentlichen Phase der Ideenfindung, ergibt sich ein gerade für den Tourismus interessantes neues ...

Peter Mayr berät als Studienautor und Kommunikationsstratege Klein- und Mittelbetriebe, Banken und öffentliche Einrichtungen über das  Potenzial von Crowdfunding seit 2014. Er lehrt seit 2013 an der University of Kent (UK).
Am Wort
11.04.2016

Gastkommentar von Peter Mayr, Gründer und Inhaber der Firma Crowd Intelligence. 

Gastronomie
11.04.2016

Wir wollten von unseren LeserInnen wissen, ob Crowdfunding eine Alternative zum Bankkredit in Tourismus, Hotellerie & Gastro ist. Das Ergebnis spricht Bände.

Wird Crowdfunding jemals eine ernstzunehmende, alternative Finanzierungsform? Derzeit ist die Mehrheit der Unternehmer noch skeptisch.
Tourismus
22.03.2016

Wer braucht schon Banken, wenn man für gute Ideen Geld einfach einsammeln kann - auch im Tourismus?



Werbung