Direkt zum Inhalt

Werbung
Die Leithaberg-Winzer lehnen Glyphosat ab: Stefan Tscheppe, Esterhazy, Leo Sommer jun., John Nittnaus, Andi Liegenfeld, Obmann Georg Prieler, Markus Altenburger, Hans Nehrer (v.l.).
Wein
14.12.2017

Als erstes österreichisches DAC-Gebiet beschließt die Region Leithaberg einen Glyphosat-Verzicht.

Verfechter von Bio UND Regionalem: Georg Berger.
Gastronomie
08.11.2017

Der Obmann der „Ramsauer Bioniere“, einer Gruppe von regionalen Bauern, Hoteliers und Händlern, kritisiert Regionalität als leere Worthülse, die nichts über die Qualität und die Erzeugung der ...

Obfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher und BM Andrä Rupprechter im ÖGZ-Gespräch im Büro des Ministers.
Gastronomie
31.08.2017

Das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft (BMLFUW) arbeitet gemeinsam innerhalb des „Netzwerk Kulinarik“ an einer kulinarischen Dachmarke für Österreich, die ...

Hannes Royer (li) und Manfred Kröswang
Gastronomie
04.10.2016

Manfred Kröswang unterstützt den Verein „Land schafft Leben“, der den Weg österreichischer Lebensmittel dokumentiert – ohne zu beschönigen, aber auch ohne zu skandalisieren.

Die Kuhhörner mit den Kuhdung-Knödeln und dem Hornkiesel, die Familie Fritsch zu Ostern ein- und ausgegraben hat.
Wein
25.04.2016

In der letzten ÖGZ ging es um den Unterschied zwischen konventionellem und integriertem Weinbau. Im zweiten Teil erfahren wir nun, was es mit der Biodynamie auf sich hat.

Willi Balanjuk (l.) mit Diskussionsrunde (v. l.): Alwin Jurtschitsch, Armin Tement, Franz Weninger, Kurt Feiler-Artinger  und Heinz Velich.
Wein
21.04.2016

Vom Schwefel bis zur Authentizität: Was macht den österreichischen Weinstil aus, und wohin entwickelt er sich? Die Weinbranche diskutierte im Burgenland.

Kommentar
20.04.2016

Österreich hat viel zu bieten. Auch auf dem Feld der Kulinarik. Nur wissen das zu wenige.

Winzer Reinhard Waldschütz (l.) und Wirt Karl Meixner (r.)
Wein
11.04.2016
In der Weinbranche geht der Trend deutlich zur naturnahen Weinbereitung. Aber was ist nun genau der Unterschied zwischen konventioneller, Bio- oder bio-dynamischer Bewirtschaftung?
Werbung