Direkt zum Inhalt

Werbung
Schlossquadrat-Gastronom Stefan Gergely brachte gegen das Tabakgesetz eine Beschwerde beim Verfassunggerichtshof ein
Gastronomie
26.11.2013

Wien. Den Betreibern der Schlossquadrat-Lokale reicht es - sie wenden sich, aufgrund der unterschiedlichen Auslegungen des Tabakgesetztes durch den Verfassungsgerichtshof (2009) und dem ...

Peter Dobcak, La Boule, Wien
Umfrage
26.09.2013

„Hier gibt es ein paar wesentliche Punkte, die umgehend repariert gehören, wie etwa das Tabakgesetz, mit dem Ziel, dessen ursprünglichen Zustand wiederherzustellen.

Gastronomie
26.08.2013

Tabakgesetz bringt Ende einer über 90-jährigen Tradition: Café Drechsler muss auf lange Öffnungszeiten verzichten. Nach der Sommerpause öffnet das Café am 3. September als Nichtraucherlokal – ...

Cafe
26.08.2013

Tabakgesetz bringt Ende einer über 90-jährigen Tradition: Café Drechsler muss auf lange Öffnungszeiten verzichten. Nach der Sommerpause öffnet das Café am 3. September als Nichtraucherlokal – ...

Berndt Querfeld, FG Obmann der  Kaffeehäuser Wien,
Cafe
24.06.2011

Sperrstundenregelung, Tabakgesetz und Qualitäts­offensive sind die Themen, die Fachgruppen­obmann Berndt Querfeld derzeit beschäftigen

Otto Limbeck, Café Limbeck, Wien 3
Am Wort
07.04.2011

Schon bevor das Tabakgesetz am 1. Juli 2010 in Kraft getreten ist, habe ich in meinem Lokal, einem Kaffeehaus, eine Nichtraucherzone eingerichtet, die sich auch sehr bewährt hat.

Zur Umsetzung des Tabakgesetzes haben Gastronomiebetriebe viel Geld in die Hand genommen, sagt Fachverbandsobmann Helmut Hinterleitner. Das Gesetz sei daneben gegangen, meint Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner
Tourismus
17.03.2011

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner outet sich überaschend als Gegner des von ihm mitbeschlossenen Tabakgesetzes. Die Interessenvertretung ist verärgert und fordert Rechtssicherheit ein

Tritt für die Erhaltung des Status quo ein: Spartenobmann Josef Bitzinger
Tourismus
03.03.2011

2 Jahre Tabakgesetz – Auswirkungen auf Feinstaub und Gästezufriedenheit. Sollte der Schutz der Gesundheit Vorrang vor dem Rauchen haben?“, lautete eine Frage aus der Befragung „Belästigung, ...

Laut market-Studie wären 65 Prozent mit einem generellen Rauchverbot nicht einverstanden
Cafe
11.02.2011

Die market-Studie belegt, dass drei Viertel der Österreicher mit dem Nichtraucherschutz zufrieden sind, aber jeder dritte Raucher schränkt Lokalbesuche ein

Ein generelles Rauchverbot in der Gastronomie findet in der österreichischen Bevölkerung derzeit keine Mehrheit
Tourismus
13.01.2011

market-Studie: Drei Viertel der Österreicher mit Nichtraucherschutz zufrieden – Miteinander von Rauchern und Nichtrauchern auf Rekordhoch – aber jeder 3. Raucher schränkt Lokalbesuche ein

Seiten

Werbung