Direkt zum Inhalt
Zwei Höfe gesperrt, bei weiterem wurden sämtliche Tiere sondergeschlachtet

8.000 Rinder wurden in Vorarlberg auf TBC untersucht

11.03.2019
Bregenz - In Vorarlberg sind in den vergangenen Monaten insgesamt 8.000 Rinder, die den Sommer in TBC-Risikogebieten auf der Alp verbracht haben, auf den Erreger getestet worden.

Bregenz - In Vorarlberg sind in den vergangenen Monaten insgesamt 8.000 Rinder, die den Sommer in TBC-Risikogebieten auf der Alp verbracht haben, auf den Erreger getestet worden. Damit seien die Untersuchungen in 725 Bauernhöfen abgeschlossen, teilte die Veterinärabteilung des Landes mit. Zwei Höfe wurden wegen eines TBC-Verdachts gesperrt, bei einem weiteren wurden sämtliche Tiere sondergeschlachtet.

Sonderschlachtung im Bregenzerwald

Dem Hof im Bregenzerwald kommt eine Sondermaßnahme zugute. Der Krankheitsverdacht war im Zuge einer Schlachtung aufgetaucht, nach ersten Untersuchungen ging man von einer offenen Form der Tuberkulose aus. Der Hof hätte eigentlich für mindestens sechs Monate gesperrt werden müssen. Da aber sämtliche Nachuntersuchungen im Bestand und bei Kontakttieren, die auf derselben Alpe geweidet hatten, ein negatives Ergebnis lieferten, ergriff man eine andere Maßnahme. In Absprache mit dem Tierbesitzer wurden sämtliche Rinder des Hofes sondergeschlachtet. Der leer geräumte Stall und der vorhandene Mist wurden desinfiziert. Danach könne der Landwirt mit neuem Vieh wieder seinen Betrieb aufnehmen, hieß es.

Den gesperrten Betrieben sagte der zuständige Landesrat Christian Gantner (ÖVP) einen „bestmöglichen“ Ausgleich der finanziellen Verluste zu. „Wir lassen unsere Landwirte in dieser Situation nicht im Stich“, so Gantner.

Autor: APA

Werbung

Weiterführende Themen

Thema
02.02.2017

In Vorarlberg sind derzeit sechs Höfe wegen des Verdachts einer Rinder-TBC-Infektion gesperrt. Nachdem kurz nach Jahresbeginn in Silbertal (Bez. Bludenz) ein Verdachtsfall aufgetreten war, wurden ...

In der Otten Gravour in Hohenems fand der traditionelle Metzgerball statt.
Thema
26.01.2017

Das Metzgerball-Komitee lud auch dieses Jahr wieder in das edle Ambiente der Otten Gravour in Hohenems zum traditionellen Metzgerball. Der Besucherandrang war groß und der Ballsaal gut gefüllt. ...

Thema
25.08.2016

Der Bestand an Schweinen und Rindern hat sich im ersten Halbjahr von 1. Dezember 2015 bis 1. Juni 2016 verringert. Zum Stichtag wurden 2,67 Millionen Schweine und 1,93 Millionen Rinder in ...

Showtruppe von „Zurcaroh“
Thema
10.02.2016

Das Metzgerball-Komitee lud auch dieses Jahr wieder in das edle Ambiente der Otten Gravour in Hohenems zum traditionellen Metzgerball. Ein bis auf den letzten Platz gefüllter Ballsaal garantierte ...

Rind
24.09.2015

Am europäischen Schlachtrindermarkt sind derzeit Angebot und Nachfrage bei Jungstieren in den meisten Ländern ausgeglichen. Die Preise sind überwiegend stabil. Bei Schlachtkühen wird meist von ...

Werbung