Direkt zum Inhalt

„Ab Hof 2020”: Teigwaren-Prämierung geht ins zweite Jahr

17.10.2019

Nach der erfolgreichen Premiere anlässlich der 2019er Spezialmesse für Direktvermarkter in Wieselburg findet die Produktprämierung „Pasta-Kaiser” für Teigwaren auch im Vorfeld der nächsten "Ab Hof" (6. bis 9. März 2020) statt. 

Die „AB HOF“ 2020 (6. bis 9. März 2020) wirft bereits jetzt ihre Schatten voraus: Verschiedene Produktprämierungen können von den Produzenten im Vorfeld der Messe genutzt werden, um sich einem Qualitätswettbewerb zu stellen und so aktiv an der Verbesserung der Produktqualität zu arbeiten. 

„Das goldene Stamperl“ für Brände und Liköre
„Die goldene Birne“ für Säfte, Most, Obstweingetränke, Essig, Marmeladen und Trockenobst und -gemüse 
„Speck-Kaiser“ für Rohpökelwaren, Rohwürsten, Kochpökelwaren und Aufstriche
„Die goldene Honigwabe“ für Honig und Honigprodukten
„Das goldene Blunz´nkranzl“ für Blutwurst
„Brot-Kaiser“ für Brot und Feingebäckspezialitäten aus bäuerlicher Produktion
„Öl-Kaiser“ für Speiseöl aus bäuerlicher Produktion
„Fisch-Kaiser“ für Süßwasserfische aus bäuerlicher Produktion

Nach der überaus erfolgreichen Premiere 2019 gibt es auch zum zweiten Mal den „Pasta-Kaiser“ für Teigwaren.

Prämierung von Teigwaren in 3 Kategorien 

Kleine Adaptierungen gibt es für den nächsten „Pasta-Kaiser“: in folgenden drei Kategorien können Produkte eingereicht werden: Teigwaren aus Hartweizen, Teigwaren aus anderen Mahlerzeugnissen (Weichweizen, Dinkel, Roggen, Buchweizen, Reis, Mais, Soja,…) und Spezialitäten (mit Lebensmitteln, gewürzt, Spätzle, Schupfnudeln, gefüllte Teigwaren,…). Eine weitere Unterteilung der Kategorien bei entsprechend großer Probenanzahl durch die Jury ist möglich. Die Proben werden anonym und mindestens zweimal unabhängig voneinander verkostet und jeder Produzent erhält eine Mitteilung über die sensorische Beurteilung seines Produkts in den einzelnen Kriterien. Allfällige Fehler werden von der Fachjury detailliert aufgeführt und bieten wichtige Rückschlüsse für die weitere Produktion. 

Ziel dieser ersten österreichweiten Prämierung ist es, bäuerlichen und kleingewerblichen Teigwarenproduzenten einen objektiven Produktvergleich zu bieten. Der „Pasta-Kaiser“ soll eine Vermarktungshilfe für die Produzenten sein und als Anreiz für die weitere Qualitätsverbesserung der Produkte fungieren. Weiters wird die große Vielfalt unserer heimischen Produkte aufgezeigt.

Die Gewinner werden in einer eigenen Broschüre zusammengefasst und in diversen Medien veröffentlicht. Die besten Produkte einer Kategorie werden während der „AB HOF“ am Stand „Pasta-Kaiser“ präsentiert. Den Gewinnern wird ihr Preis im Zuge der Eröffnung der Messe übergeben.
Detaillierte Anmeldeunterlagen für alle Bewerbe gibt es hier. 

Werbung

Weiterführende Themen

Seminarbäuerinnen zeigen Jugendlichen wie "das Gras in den Burger kommt"
Thema
23.02.2017

Die Jugend liebt Burger. Dass man diese mit geringem Zeitaufwand, ein wenig Geschick, viel Spaß und wenig Geld leicht selbst machen kann, darauf zielen die österreichischen Seminarbäuerinnen mit ...

Werbung