Direkt zum Inhalt
14 Fleischverarbeiter wurde mit „Bewusst Tirol 2019" prämiert.

„Bewusst Tirol" Prämierung 2019

28.10.2019

Das Bewusstsein für regionale Lebensmittel in der Gastronomie steigt seit Jahren kontinuierlich an. Dies ist nicht nur eine subjektive Empfindung, das bestätigt auch die Zahl jener Gastronomen und Hoteliers, die gestern in der Messe Innsbruck die Auszeichnung „Bewusst Tirol“ entgegennehmen durften. 191 Hotellerie und Gastronomiebetriebe, 20 Sennereien, 23 Großhändler und 14 Fleischverarbeiter wurden für ihr starkes Regionalitätsbekenntnis geehrt.

„Mit der Initiative ‚Bewusst Tirol‘ holen wir Betriebe vor den Vorhang, die Einheimische wie Gäste gleichermaßen mit hochwertigen heimischen Produkten überzeugen und damit nachhaltig ein Bewusstsein für Qualität und Regionalität in der Tiroler Gastronomie schaffen“, gratuliert LH Günther Platter den ausgezeichneten Betrieben und verweist in diesem Zusammenhang auf das kürzlich von der Tiroler Landesregierung beschlossene Maßnahmenpaket zum Erhalt der Tiroler Wirtshauskultur. „Das Tiroler Wirtshaus steht für regionale Küche und gepflegte Gastlichkeit. Als Land wollen wir dieses Stück Tiroler Identität unbedingt erhalten. Um dem Wirtshaussterben Einhalt zu gebieten, fördern wir ganz gezielt die Übernahme und Revitalisierung von Wirtshäusern – unter der Voraussetzung, dass diese ein regionales Speise- und Getränkeangebot vorweisen können und eine gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Produktionskette pflegen.“

Landwirtschaft und Tourismus

Seit vielen Jahren ist der heimische Gastrogroßhandel starker Partner der „Bewusst Tirol“ Betriebe und sorgt als wichtiger Baustein gemeinsam mit über 180 Direktvermarktern für die Belieferung der Gastronomen. Sie ermöglichen es der Hotellerie und Gastronomie, unkompliziert und ganzjährig regionale Produkte sowie saisonale Schmankerln anbieten zu können. „In Zeiten des Klimawandels sind Regionalität und Saisonalität ein Gebot der Stunde. Heimische Lebensmittel zeichnen sich nicht nur durch ihre hervorragende Qualität, sondern auch durch ihre naturnahe Produktion und kurze Transportwege aus. Das wissen unser ‚Bewusst Tirol‘ Betriebe, und das schätzen auch unsere Gäste“, betont LH. Stv. Josef Geisler. Bewusst zu heimischer Qualität zu greifen, stärke neben der heimischen Landwirtschaft auch die regionalen Wirtschaftskreisläufe. „Ein wesentlicher Baustein in diesem Kreislauf sind unseren Sennereien und Metzgereien. Hier werden Milch und Fleisch von unseren Höfen zu einzigartigen Spezialitäten veredelt ohne vorher durch halb Europa gekarrt zu werden.“

Bewusst für Tirol entscheiden

Seit Beginn der Initiative ist die „Bewusst Tirol“ Familie stark gewachsen. 191 Hotellerie und Gastronomiebetriebe, 20 Sennereien, 23 Großhändler und 14 Fleischverarbeiter konnten wir 2019 auszeichnen. Das sind 12 Betriebe mehr als im Vorjahr“, freut sich Matthias Pöschl, Geschäftsführer der Agrarmarketing Tirol. Die Betriebe geben mit der Teilnahme am Projekt ein Bekenntnis ab, vorwiegend Lebensmittel aus Tirol zu verwenden. Damit dies auch überprüft werden kann, erteilen sie den Zulieferern die Erlaubnis, die gelieferte Menge an Tiroler Milch und Milchprodukten, Fleisch, Fleischprodukten und Wurstwaren bekanntzugeben, die dann von der Agrarmarketing Tirol kontrolliert und ausgewertet werden“, erklärt Pöschl die Richtlinien bzw. Grundlagen für die Auszeichnung.

Hier sind die Preisträger der Fleischverarbeiter:

Arno Gstrein, Sölden

Andrä Hörtnagl Produktion & Handel GmbH, Hall in Tirol

Beermeister Martin GmbH, Innsbruck

Fleisch- und Wurstwaren Schlögl, Wörgl

Fleischhof Ignaz Schmid, Natters

Fleischwaren Ortner GmbH & Co KG, Sillian

Huber Tirol GmbH, St. Johann in Tirol

Mayr-Fleisch Schlachthof Tirol Mitte, Natters

Metzgerei Christian Gasser, Aschau

Metzgerei Kammerlander Richard GmbH, Kaltenbach

Metzgerei Wilhelm Fleisch- und Wurstwaren e.U., Prutz

Schlachthaus Fließ, Fließ

Schlachthof Obermoser GmbH, Söll

Schlachtstelle Wenns, Wenns

 

Hier die die Preisträger der Großhändler

ADEG Zell am See GmbH/AGM Markt Hall, Hall

AGM Spittal, Spittal

BERGBAUER-Lebensmittel GmbH, Wörgl

Braunegger KG, Kaltenbach

Christian Kranebitter e.U., Zirl

Eisendle Frisch- und Tiefkühlwaren KG, Hall

Ferd. Grüner & Co KG, Zams

Fleischhof Oberland GmbH & Co KG, Imst

Franz Tollinger, Erstes Tiroler Butter- und Käsehaus Innsbruck GmbH & CoKG, Innsbruck

Geflügel- & Kühlhof Gleirscher GmbH, Neustift

Gstreins Käse.Feinkost GmbH, Roppen

Genusswelt Obst Winkler GmbH, Ötztal Bahnhof 

Grissemann GmbH, Zams

Handl Tyrol GmbH, Pians

Josef Brugger GmbH, Kitzbühel

Metro Cash und Carry Österreich GmbH, Rum bei Innsbruck

Neurauter frisch* GmbH, Ötztal-Bahnhof

Riedhart Handels GmbH, Wörgl

Sinnesberger GmbH, Kirchdorf i.T.

Speckbacher Handels GmbH, Reutte 

Vinzenz Duftner KG, Kramsach

Wedl Handels-GmbH, Mils

Zuegg GmbH & Co KG, Nußdorf-Debant

Hier die die Preisträger der Sennereien

Agrargemeinschaft Grins Sennerei, Grins

Alpbachtaler Heumilchkäserei Sitz in Reith eGen, Reith i.A.

Arlberg Sennerei, Flirsch

Bergkäserei Zillertal Hirschhuber Alois e.U., Schlitters

Berglandmilch eGen, Wörgl

Biokäserei Walchsee, Walchsee

Dorfsennerei See, See

ErlebnisSennerei Zillertal KG, Mayrhofen

HBLFA Tirol, Jenbach

Hofkäserei Huber, Galtür

Käserei Lechner KG Stumm

KÄSEREI PLANGGER GmbH, Walchsee

Lechtaler Naturkäserei Sojer GmbH, Steeg im Lechtal

Otto Biedermann GmbH & Co KG, Grän

Pinzgau Milch Produktions GmbH, Kaiserwinkl

Sennerei Kössen, Kössen

Sebastian Danzl's Sennerei, Schwendt

Sennerei Hatzenstädt, Niederndorferberg

Sennerei Westendorf, Westendorf

Wilder Käser Bernhard Widauer e.U., Kirchdorf

Zillertaler Heumilch-Sennerei eGen, Fügen

 

 

Werbung

Weiterführende Themen

Vollkommen plastikfrei wird die Ware bei Fisch Peer von Josef Peer (r.) und Werner Voder­berg (l.) fachmännisch verpackt.
Genuss
24.07.2019
Frische ist für Josef Peer eine Grundvoraussetzung, Fische sind seine große Leidenschaft und das Produkt, worum es in seinem täglichen Geschäft geht: Seit
...
Peter Obermoser jun. & sen. führen den Familienbetrieb, in dem 13 Mitarbeiter bis zu 6.000 Schlachtungen im Jahr durchführen.  Nachverfolgbarkeit
Thema
06.06.2019
Ende März wurde der Schlachtungs- & Zerlegungsbetrieb Obermoser in Söll eröffnet. Er ist
...
Die SalzburgMilch-Geschäftsführer Andreas Gasteiger und Christian Leeb freuen sich über die 11. DLG-Auszeichnung für langjährige Produktqualität
Industrie
23.04.2019

Die unabhängigen Experten der DLG zeichneten verschiedenste SalzburgMilch Produkte mit den begehrten DLG-Medaillen aus und verliehen der SalzburgMilch bereits zum 11. Mal in Folge den „Preis für ...

Der Brindlinger-Speck soll noch hochwertiger werden und ausschließlich vom Gustino-Strohschwein stammen.
Meister
14.03.2019
Metzgerfamilie Brindlinger und ihr Engagement sind das Herzstück der Metzgerei Brindlinger in Rum. Prunkstück ist die brandneue Schauselcherei.
...
Metzgermeister Manuel Peer aus Ampass ist seit Ende Februar 2019 mit seinem Verkaufsagen in den Gemeinden unterwegs.
Thema
07.03.2019
Tirol. Manuel Peer ist für Der Demlhof im Verkaufswagen unterwegs und bringt Fleisch direkt von seinem Hof in die Umlandgemeinden von Ampass.
 
...
Werbung