Direkt zum Inhalt
Der Sieger beim Haussulzencontest Wolfgang Mossegger mit seiner Mutter, Veranstaltungsinitiator Willi Koch und Innungsmeister Raimund Plautz (v.l.)

Fest der Fleischer in Kärnten

03.08.2017

Am Samstag, 29. Juli 2017 fand die 12. Auflage des Kärntner Fleischerfestes in Spittal/Drau statt. Namhafte Fleischereibetriebe aus verschiedenen Kärntner Regionen waren vertreten und verwöhnten über 3000 Besucher mit ihren Spezialitäten.

Mittlerweile hat sich das Fest der Kärntner Fleischer als bekannte Veranstaltung etabliert und ist über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Der Erfolg ist zurückzuführen auf die Initiative und das Engagement des ehemaligen Stadtrates Willi Koch in Kooperation und Zusammenarbeit mit dem Stadtmarketing Spittal und der WK Kärnten, Berufsgruppe der Fleischer. Heuer waren neben den zahlreichen Kärntner Fleischermeisterbetrieben, wieder ein Prosciutto-Hersteller aus San Daniele, ein Spittaler Bäcker und ein Konditormeister sowie auch die Kärntnermilch mit von der Partie.

Die 3000 genussorientierten Besucher konnten ab 9.30 Uhr das Genussareal rund um das Schloss Porcia und den Stadtpark Spittal nutzen, um in diesem herrlichen Ambiente Kärntner Schmankerln zu verkosten und zu kaufen. Natürlich blieben auch die hungrigen Fleischtiger nicht auf der Strecke und konnten sich an der gemeinsamen Gastronomie, an Ochsen vom Grill, Grillhendl, Spanferkel, Bratwürsten, Käsekrainern und vielen weiteren fleischertypischen Schmankerln laben. Moderiert wurde der Tag von Innungsmeister Plautz und Willi Koch.

Auch die grillinteressierten Besucher kamen nicht zu kurz und konnten sich bei einer Grillshow von „Kuchlmasta“ Peter Lexe von den neuesten Trends und Zubereitungsmöglichkeiten überzeugen. Einer der weiteren Höhepunkte der Veranstaltung war aber sicherlich der Kärntner Haussulzencontest, dem sich alle teilnehmenden Fleischereien mit ihrem Produkt stellten. Als Sieger aus dem Kärntner Haussulze ging die Fleischerei Wolfgang Mossegger hervor. Die Promijury war besetzt mit Mag. Wolfgang Hartl, Bernd Sengseis, Dr. Georg Lamp, Christian Klammer, Dr. Thalhammer Gert und Ina Rauter.

Landesinnungsmeister Raimund Plautz zog auch heuer wieder ein makelloses Resumee: „Wir hatten viele Besucher, angenehmes Wetter, viel Prominenz und das Beste an Produkten der Kärntner Fleischereibetriebe – Herz was willst du mehr? Die teilnehmenden Fleischer haben den Wert dieser Veranstaltung erkannt und schätzen den Imagecharakter und die Werbung für die Branche überaus hoch ein. Wir freuen uns schon alle auf das nächste Jahr und die nächste Ausgabe des Fest der Fleischer.“

Werbung
Werbung