Direkt zum Inhalt

Männerdomäne durchbrochen

04.07.2017

Mit Franziska Bachmann gewinnt erstmals eine Frau den Bundeslehrlingswettbewerb der Fleischer.

Die 24-jährige Vorarlbergerin wäre bei der nächsten Berufsinformationsmesse ein tolles Aushängeschild für die Fleischerbranche. „Es gibt bei den Lehrlingszahlen zwar einen leichten Anstieg, Frauen sind in der Produktion aber eher die Ausnahme“, so Rudolf Menzl, der sich über den Sieg Bachmanns sehr erfreut zeigte. „Es gibt schon einige Fleischermeisterinnen in Österreich, in unserem Gewerbe sind Frauen aber hauptsächlich im Verkauf und in der Buchhaltung tätig“, erklärte  der Bundesinnungsmeister der Fleischer.

Einen ausführlichen Bildbericht lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der Fleischerzeitung, die am 7. Juli 2017 erscheint.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Suche nach gutem Nachwuchs wird zum Top-Thema für HR-Manager
Tourismus
31.01.2017

Um das Image der Gastro- und Hotelberufe ist es derzeit nicht zum Besten bestellt. Das merken viele Unternehmen beim Recruiting. Wir präsentieren Ideen, wie Personalmanagement gelingen kann 

Moritz Kschwendt möchte Hoteldirektor werden.
Tourismus
03.11.2016

Auf der Gala der Staatsmeister in Tourismusberufen traf die ÖGZ Lehrlinge, die dort früher gewonnen haben, und fragte sie, was aus ihnen geworden ist

Barbara Ofenluger, Thomas Lengheimer und Hermann Kogler (v.l.) mit Bundesinnungsmeister Rudolf Menzl
Thema
01.07.2016

Kreativität, präzise Fertigkeiten und viel Individualität: Die österreichische Fleischerjugend präsentierte beim diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerb der Fleischer am 27. und 28.6.2016 in ...

Werbung