Direkt zum Inhalt
Der Betriebsvergleich der Bonusfleischer bringt Licht  in die Kosten- und Ertragsstruktur der Fleischer-Branche.

Mindestlohn für ehrliche Fleischerarbeit

10.05.2017

Wie viel verdient ein mittelständisches Fleischerunternehmen in Österreich? In der Regel viel weniger, als die Öffentlichkeit und die meisten Mitarbeiter glauben. Der Betriebsvergleich der Bonusfleischer bringt Licht  in die Kosten- und Ertragsstruktur einer Branche, die mit dem Lebensmittelhandel einen harten Verdrängungswettbewerb auszufechten hat.

Bei der diesjährigen Tagung der Bonusfleischer im steirischen Weiz stand neben umfangreicher Fachinformation zu aktuellen Branchenthemen auch Karl Wegschaiders Präsentation des Bonus Fleischer- Betriebsvergleichs am Programm. Ein Blick auf die Zahlen des Jahres 2015 (es handelt sich um Durchschnittswerte der 23 am Vergleich teilnehmenden Betriebe) zeigt, wie herausfordernd das Geschäft heutzutage für das mittelständische Fleischerhandwerk ist. Einen ausführlichen Bericht dazu lesen Sie in der aktuellen Printausgabe der Fleischerzeitung, die am 12. Mai erscheint.

Werbung

Weiterführende Themen

Karl Wegschaider erwartet zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim Chefmeeting in Weiz.
Thema
12.04.2017

Am 25. und 26. April 2017 findet in Weiz in der Oststeiermark das nächste Chefmeeting der Bonusfleischer statt. Heiße Diskussionen sind garantiert.

Karl Wegschaider gründete vor 16 Jahren die Vereinigung „Bonusfleischer“ und veranstaltet zwei Mal pro Jahr ein Chefmeeting für die Mitglieder. In der Fleischerzeitung veröffentlichte er die „Briefe an die Fleischer“ mit vielen wertvollen Tipps für seine Branchenkolleginnen und -kollegen.
Thema
19.01.2017

Dass die Anzahl der Fleischerbetriebe zurückgeht, ist bis zu einem gewissen Grad naturgegeben und darf daher nicht dramatisiert werden.

Fritz Auernig mit Gattin Christine sowie Stefan Auernig mit Gattin Kerstin  und Kindern, ganz rechts Karl Wegschaider, Chef der Bonusfleischer.
Thema
20.10.2016

Die Metzgerei Auernig aus Hallwang bei Salzburg feierte kürzlich das 60-jährige Firmenjubiläum.

Bundesinnungsmeister Rudolf Menzl, Chef der Bonusfleischer Karl Wegschaider und Johann Schlederer, Geschäftsführer VLV (v.l.) beim jüngsten Chefmeeting der Bonusfleischer in Linz.
Thema
03.05.2016

Die Fleischer durchleben, so wie andere Branchen auch, seit Jahren eine wirtschaftlich angespannte Situation. Vor diesem Hintergrund ist die Stärkung der Kompetenz ein Gebot der Stunde.

Rudolf Fruhmann, Brigitte und Karl Wegschaider zeigen die neuen Tafeln und Plakate der Bonusfleischer
Thema
15.10.2014

Das 39. Chefmeeting der Bonusfleischer fand in Kärnten statt. Etwa 60 Fachleute mit dem besonderen Qualitätsanspruch folgten dem Aufruf.

Werbung