Direkt zum Inhalt

ÖFZ ON TOUR: Fleischer Robert Buchberger, Steiermark

02.02.2018

In der Hauptstraße 9 in Fürstenfeld hat der umtriebige 37-jährige Fleischer Robert Buchberger kürzlich seinen zehnten Standort eröffnet.

Auf der 300m2 großen Verkaufsfläche hat er auch die ortsansässige Bäckerei Mild sowie das Teegeschäft Schweighofer in einem Shop-in-Shop-Konzept untergebracht und zudem Platz für regionale Zusatzsortimente (Fandler Ölmühle, Schaffler Mehl, Brunner Most, Elsnegg Weine, Koller Öl, Gölles Spezialiäteten, Gratzer Bier, Georgiberg Weine) gefunden. Das alles und die eigenen Spezialitäten, von denen hier nur auszugsweise etwa Hirschbirnschinken, Hirschbirnpastete oder Hirschbirnleberkäs erwähnt seien, kann gleich vor Ort im geschäftseigenen Imbissbereich verkostet werden. Hier wird alles höchsten Qualitätsansprüchen gerecht.

Werbung

Weiterführende Themen

Rind
13.02.2018

Die Schlachtrinderpreise sind derzeit EU-weit stabil. Vor allem in Deutschland wird von einem rückläufigen Angebot berichtet, die Nachfrage ist etwas lebhafter geworden. Bei den weiblichen ...

Thema
13.02.2018

50 Prozent Mehrumsatz zu Beginn der Fastenzeit, die Österreicher essen acht Kilogramm Fisch pro Jahr.

Schwein
13.02.2018

Flotte Warenströme charakterisieren aktuell sowohl den Lebendschweine- als auch den Fleischmarkt quer durch die EU. Das tiefe Preisniveau und die positive Entwicklung der Notierungen in der ...

Thema
13.02.2018

Fleischermeister Eckhard Nothhaft ist am  9. Februar 2018 im Alter von 78 Jahren verstorben. Nothhaft war seit 1981 und bis zu seinem Tod Aufsichtsratsvorsitzender der WIGOF ...

Kritik an Problemen bei Schlachthöfen kam erst kürzlich von der heimischen Produktionsgewerkschaft Pro-Ge.
Thema
06.02.2018

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) erleichtert den Kampf gegen Betrug bei der Entsendung von Arbeitnehmern innerhalb der EU.

Werbung