Direkt zum Inhalt

ÖFZ ON TOUR: Fleischerei Hausenberger, Niederösterreich

06.02.2018

Einer unserer Facebook-Freunde ist die Fleischerei Hausenberger.

Der in der in der Klausengasse 1 in Vösendorf beheimatete Betrieb ist erst seit ein paar Wochen in den sozialen Medien vertreten, macht mit seinen Postings aber bereits Furore: ein Beitrag über Stelzen – eine der vielen Spezialitäten des Hauses – verbreitete sich viral und lockte Kunden ins Geschäft, die die Fleischerei bisher noch gar nicht gekannt haben. Hausenberger zeigt damit, wie sich ein Traditionsbetrieb modern präsentieren und auf einfache Weise mit den neuen Medien Kunden ansprechen kann. Wir gratulieren Birgit Hausenberger, Shkemb Alyjia, Martina Maurer, Christian Hausenberger sen., Oliver Singer, Chrstian Hausenberger jun und Yvonne Hausenberger (v.l.) zu dieser Initiative!

Werbung

Weiterführende Themen

Geschäftsführer Karl Christian Handl informierte die Fleischerzeitung bereits im vergangenen Winter über künftige Strategien seines Unternehmens.
Thema
10.07.2018

Handl Tyrol hat in Haiming in Tirol um 60 Millionen Euro einen neuen Produktionsstandort für die Herstellung von Tiroler Speck mit geschützter geografische Angabe (g.g.A.) errichtet. Der ...

Rind
09.07.2018

Am europäischen Schlachtrindermarkt entwickeln sich die Preise uneinheitlich. Vor allem in Deutschland nimmt der Druck auf die Jungstierpreise zu.

Meisterbrief: Stefan Hofbauer und Julia Merzinger aus Österreich und Florian Steiner aus Südtirol (v.r.).
Thema
09.07.2018

Zwei Österreicher und ein Südtiroler absolvierten Meisterkurs der Fleischerschule Landshut.

Schwein
09.07.2018

Am europäischen Schweinemarkt zeigt ein für diese Jahreszeit nicht untypisches Marktgeschehen aktuell sehr deutlich seine Charakteristik.

Die 28 besten regionalen Spezialitäten – von der Forellenpraline über die Bio-Ziegenkäserolle „Kürbis“ bis zum  geräucherten Rinderschinken – wurden mit der „GenussKrone“ ausgezeichnet.
Thema
09.07.2018

Die besten regionalen Spezialitäten im Bereich landwirtschaftlicher Direktvermarktung wurden von Generalsekretär Josef Plank mit der „GenussKrone“ prämiert.

Werbung