Direkt zum Inhalt

ÖFZ ON TOUR: Fleischhof Oberland, Tirol

20.06.2018

Unbestritten ist die hohe Qualität der Produkte vom Fleischhof Oberland. Davon zeugen u. a. 103 Gold-, 60 Silber- und 21 Bronzemedaillen, die das Unternehmen seit 1995 beim DLG-Wettbewerb errungen hat.

Als zuverlässiges Großhandelsunternehmen liefert Fleischhof Oberland täglich 7 Tonnen erstklassige Ware an Kunden in ganz Tirol. 95 Prozent des Umsatzes entfallen auf den Bereich Gastronomie und Hotellerie, aber auch der regionale Lebensmitteleinzelhandel wird beliefert. Neben den Fleisch- und Wurstwaren gehören auch andere Handelswaren wie Fisch und Molkereiprodukte zum Angebot. Am Firmenstandort in der Langgasse 121 in Imst wird in einer eigenen Filiale das gesamte Produktportfolio angeboten. Unser Bild zeigt Manuel Falkner-Simon (helles Hemd) und das Verkaufsteam.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Ergebnisse bestätigen den Stellenwert der österreichischen Lebensmittelindustrie für den Produktions‐ und Exportstandort Österreich. Und den gilt es auch künftig zum Wohle unsere heimischen Lebensmittelerzeuger und der zahlreichen mit diesen verbundenen Bran‐ chen nachhaltig abzusichern und auszubauen.
Marketing
18.06.2019

Unter dem Titel „Der ökonomische Fußabdruck der Lebensmittelindustrie in Österreich" wurde jetzt eine neue Studie veröffentlicht. Obmann des ...

Mondi treibt die Recyclingwirtschaft mit neuer recycelbarer Folie für MAP-Anwendungen in der Lebensmittelverpackung voran.
Markt
18.06.2019

Die Mondi Gruppe hat eine voll recycelbare Polypropylenstruktur für Tiefziehanwendungen entwickelt, die eine Verbesserung der CO2-Bilanz im Vergleich zu bestehenden Verpackungen um 23 % erreicht ...

Am 5. Juni wurde am Weltumwelttag die Statue und Urkunde von der Bundesministerin Maria Patek überreicht. Miriam Kronreif (claro Marketing) nahm die Auszeichnung in Wien entgegen.
Thema
18.06.2019

Mondsee. Im Zuge der „Green Cooperation“ Konferenz fand Anfang Juni die ...

Wenn Tradition auf Zeitgeist trifft: Bei Brenner's im Mühlviertel wurde das nose-to-tail-Prinzip praktiziert - schon lange bevor es zum Trend wurde
Thema
17.06.2019
Hermann Brenner jun. betreibt die kleinste Fleischerei des Mühlviertels im Stil der alten Handwerkskunst seines Vaters. Fleisch & Co war zu Gast und durfte
...
Der WWB 300 verarbeitet ganze Gefrierblöcke in einem Arbeitsgang.
Thema
17.06.2019

Das Linzer Unternehmen präsentierte auf der IFFA eine neue Generation der Industrie-Winkelwölfe, die weltweit erstmals mit „Hygienic Design Weihenstephan“ zertifiziert wurden.

Werbung