Direkt zum Inhalt

Rindermarkt KW 49: Unterschiedliche Markttendenzen an den EU-Rindfleischmärkten

04.12.2018

Preiserwartungen netto für Woche 49 (03.12. – 09.12.2018)

Die angegebenen Basispreise sind Bauernauszahlungspreise ohne Berücksichtigung von Qualitäts- und Mengenzuschlägen!

Jungstier HK R2/3 € 3,71
Kalbin HK R2/3  ausgesetzt
Kuh HK R2/3 ausgesetzt
Schlachtkälber HK R2/3 € 6,35

 

Die EU-Rindfleischmärkte sind gekennzeichnet von unterschiedlichen Markttendenzen. In Deutschland pendelt das Aufkommen an weiblichen und männlichen Schlachtrindern etwas zurück, damit sollte das Preistief insbesondere bei Kühen erreicht sein. Bei Jungstieren ist das Angebot noch etwas höher als die Nachfrage, die Preise gehen leicht zurück. Bei Schlachtkühen pendelt das Angebot zurück, die Preise sind nur mehr leicht rückläufig. 

In Österreich sind Angebot und Nachfrage bei Jungstieren, Ochsen und Kalbinnen ausgeglichen, die Preise sind stabil. Bei Kühen herrscht nach wie vor ein höheres Angebot, das die Nachfrage übertrifft. Die Preise sind rückläufig. Bei Redaktionsschluss konnte mit der Schlachthofbranche noch keine Preiseinigung erzielt werden. In der Schlachtkälbervermarktung wird diese Woche der Höhepunkt erreicht, die Preise sind stabil. 

Werbung

Weiterführende Themen

.
Gastronomie
16.05.2019

ÖGZ-Fachverkostung: Für die Gastronomie, aber auch für Brauereien ist Radler mittlerweile zum wichtigen Umsatzbringer geworden. Gute Durstlöscher sind so gut wie alle von uns getesteten Produkte. ...

Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer SPAR Steiermark), Agrar-landesrat Johann Seitinger, Siegfried Weinkogl (Leiter TANN Graz) und Johann Hörzer (Obmann Verein der Murbodnerzüchter) freuen sich über 150 Jahre Murbodner Rinderrasse.
Thema
15.05.2019

Vor 150 Jahren als eigene Landrasse anerkannt, zum beliebtesten Rind aufgestiegen, vor 50 Jahren fast ausgestorben: Dank einer Kooperation von SPAR mit dem Verein der Murbodnerzüchter ist die edle ...

Die diesjährigen Teilnehmer des NÖ-Landeslehrlingswettbewerb der Fleischer
Thema
15.05.2019

Am 9. Mai bewiesen die niederösterreichischen Fleischerlehrlinge beim Landeslehrlingswettbewerb in Hollabrunn wieder einmal ihr Können. Daniel Ulip konnte die Jury mit seinem Geschick besonders ...

Toni Mörwald (Vizepräsident Kulinarisches Erbe Österreich), Gudrun Hauser-Zoubek und Gerhard Zoubek (ADAMAH BioHof), Mag. Andrea Sihn-Weber, CSE (Geschäftsführerin Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative), Dr. Franz Fischler (Vorsitzender der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative) (v.l.n.r.)
Thema
13.05.2019

Zum heurigen Genussfestival im Wiener Stadtpark wurden auch der Aussteller mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Gewonnen haben die Wiener Schnecken Manufaktur ...

42.381 Unterschriften unterstreichen den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger: LH-Stellvertreter und NÖ Bauernbundobmann Stephan Pernkopf mit dem Spitzenkandidaten des NÖ Bauernbunds für die Europawahl, Alex Bernhuber.
Thema
13.05.2019

NÖ Bauernbund sammelte 42.381 Unterschriften für die Kennzeichnung der Lebensmittelherkunft in Großküchen und Kantinen.

Werbung