Direkt zum Inhalt

Schweinemarkt KW 49: Bereits die siebte Woche unverändert

29.11.2018

 

Schweinemarkt KW 49
  Notierungspreis Berechnungsbasis
Mastschweine € 1,37 (+/-0,00) € 1,27
Zuchten € 1,12 (+/-0,00) € 1,02

Aktueller Marktbericht von Dr. Johann Schlederer vom 29.11.2018

EU-Schweinemarkt: Angebot und Nachfrage auf sehr hohem Niveau
Saisontypisch liegen EU-weit die angebotenen Stückzahlen schlachtreifer Schweine 5-10 % über dem Jahresmittelwert. Dieses hohe Maß an Verfügbarkeit reduziert einmal mehr die Möglichkeit einer aus Erzeugersicht dringend erforderlichen Preiserhöhung. So verharren die Notierungen in Deutschland (+/-0,00) und in den übrigen Ländern der EU weiterhin auf einem stabil niedrigen Preisniveau.

In Österreich arbeitet die Schlacht- und Verarbeitungswirtschaft auf Volllast. Trotzdem sind am Lebendmarkt keine Anzeichen von Verknappung spürbar. Die Versuche der Fleischbranche zumindest bei edlen Teilstücken Aufschläge zu erzielen sind laut Branchenmitteilung aufgrund des internationalen Mitbewerberangebotes wenig erfolgreich. Angebot und Nachfrage dürften auch in nächster Zeit weitgehend ausgewogen auf hohem Niveau liegen. Vor diesem Hintergrund fixiert die Ö-Börse bereits die siebte Woche unverändert.

Ferkelmarkt:
Preis KW 48: EUR 1,90
Durchschnittliche Preisdifferenz zum bayerischen Ringferkel pro Stück: ca. EUR 9,45

Werbung

Weiterführende Themen

Schwein
08.02.2019

Aktueller Marktbericht von Dr. Johann Schlederer vom 7.2.2019

...
  Notierungspreis Berechnungsbasis
Drei Generationen gemeinsam  am Werk: Martin,  Junior Mathias und Seniorchef Wilhelm (v. l.) in der Metzgerei des Zirler Familien­betriebs.
Thema
08.02.2019
Seit 333 Jahren werden im Metzgereibetrieb Fritz in Zirl Fleisch- und Wurstwaren in bester traditioneller Qualität geboten. Heute stehen mit Wilhelm, Martin und
...
Thema
08.02.2019

Vegetarier oder Fleisch-Esser – welcher Lebensstil ist denn nun gesünder? Seit jeher erhitzt diese Frage die Gemüter, beide Seiten sind überzeugt, den jeweils gesünderen Weg gewählt zu haben. Eine ...

Thema
08.02.2019

„Wer die Welt bewegen will, sollte sich erst selbst bewegen" so sagte einst schon Sokrates - und ganz frei nach dem griechischen Philosophen, haben wir jetzt auch die Fleischerzeitung ein wenig „ ...

Ende Jänner eröffnete Hütthaler Österreichs ersten gläsernen Schlachthof nach Tierwohl-Grund­sätzen.
Thema
07.02.2019

Schon seit Jahren ist Tierwohl einer der Grundsätze bei Hütthaler – und ist jetzt um ein Parade­­projekt reicher. Am 31. Jänner wurde ...

Werbung