Direkt zum Inhalt

Schweinemarkt KW 49: Bereits die siebte Woche unverändert

29.11.2018

 

Schweinemarkt KW 49
  Notierungspreis Berechnungsbasis
Mastschweine € 1,37 (+/-0,00) € 1,27
Zuchten € 1,12 (+/-0,00) € 1,02

Aktueller Marktbericht von Dr. Johann Schlederer vom 29.11.2018

EU-Schweinemarkt: Angebot und Nachfrage auf sehr hohem Niveau
Saisontypisch liegen EU-weit die angebotenen Stückzahlen schlachtreifer Schweine 5-10 % über dem Jahresmittelwert. Dieses hohe Maß an Verfügbarkeit reduziert einmal mehr die Möglichkeit einer aus Erzeugersicht dringend erforderlichen Preiserhöhung. So verharren die Notierungen in Deutschland (+/-0,00) und in den übrigen Ländern der EU weiterhin auf einem stabil niedrigen Preisniveau.

In Österreich arbeitet die Schlacht- und Verarbeitungswirtschaft auf Volllast. Trotzdem sind am Lebendmarkt keine Anzeichen von Verknappung spürbar. Die Versuche der Fleischbranche zumindest bei edlen Teilstücken Aufschläge zu erzielen sind laut Branchenmitteilung aufgrund des internationalen Mitbewerberangebotes wenig erfolgreich. Angebot und Nachfrage dürften auch in nächster Zeit weitgehend ausgewogen auf hohem Niveau liegen. Vor diesem Hintergrund fixiert die Ö-Börse bereits die siebte Woche unverändert.

Ferkelmarkt:
Preis KW 48: EUR 1,90
Durchschnittliche Preisdifferenz zum bayerischen Ringferkel pro Stück: ca. EUR 9,45

Werbung

Weiterführende Themen

.
Gastronomie
16.05.2019

ÖGZ-Fachverkostung: Für die Gastronomie, aber auch für Brauereien ist Radler mittlerweile zum wichtigen Umsatzbringer geworden. Gute Durstlöscher sind so gut wie alle von uns getesteten Produkte. ...

Mag. Christoph Holzer (Geschäftsführer SPAR Steiermark), Agrar-landesrat Johann Seitinger, Siegfried Weinkogl (Leiter TANN Graz) und Johann Hörzer (Obmann Verein der Murbodnerzüchter) freuen sich über 150 Jahre Murbodner Rinderrasse.
Thema
15.05.2019

Vor 150 Jahren als eigene Landrasse anerkannt, zum beliebtesten Rind aufgestiegen, vor 50 Jahren fast ausgestorben: Dank einer Kooperation von SPAR mit dem Verein der Murbodnerzüchter ist die edle ...

Die diesjährigen Teilnehmer des NÖ-Landeslehrlingswettbewerb der Fleischer
Thema
15.05.2019

Am 9. Mai bewiesen die niederösterreichischen Fleischerlehrlinge beim Landeslehrlingswettbewerb in Hollabrunn wieder einmal ihr Können. Daniel Ulip konnte die Jury mit seinem Geschick besonders ...

Toni Mörwald (Vizepräsident Kulinarisches Erbe Österreich), Gudrun Hauser-Zoubek und Gerhard Zoubek (ADAMAH BioHof), Mag. Andrea Sihn-Weber, CSE (Geschäftsführerin Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative), Dr. Franz Fischler (Vorsitzender der Raiffeisen Nachhaltigkeits-Initiative) (v.l.n.r.)
Thema
13.05.2019

Zum heurigen Genussfestival im Wiener Stadtpark wurden auch der Aussteller mit dem Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet. Gewonnen haben die Wiener Schnecken Manufaktur ...

42.381 Unterschriften unterstreichen den Wunsch der Bürgerinnen und Bürger: LH-Stellvertreter und NÖ Bauernbundobmann Stephan Pernkopf mit dem Spitzenkandidaten des NÖ Bauernbunds für die Europawahl, Alex Bernhuber.
Thema
13.05.2019

NÖ Bauernbund sammelte 42.381 Unterschriften für die Kennzeichnung der Lebensmittelherkunft in Großküchen und Kantinen.

Werbung