Direkt zum Inhalt

Weitere Artikel


Weitere Artikel

„Frankfurter Würstchen“ werden gerne auch mit den „Wiener Würstchen“ gleichgestellt, jedoch sind beide Wurstwaren selben Ursprungs aber nicht ein und dasselbe.
Veredelung
13.02.2017

In der Ballsaison haben sie Hochsaison, wenngleich die beliebten Frankfurter – welche fälschlicher Weise auch als Wiener Würstchen bezeichnet werden – das ganz Jahr über gerne 
genossen ...

Am besten schmeckt zweifelsohne die Prime Rib (Hochrippe/ Rostbraten), denn mit Knochen und Fettschicht wird der Braten besonders saftig.
Veredelung
30.01.2017

Der Kenner weiß, dass ein kleines, vom Knochen gelöstes Steak niemals so geschmacksintensiv wie ein größeres am Knochen sein kann.

Dieses Confit ist sehr schmackhaft, eignet sich aber nicht fürs Einlegen, sondern wird sofort mit Salzerdäpfeln und Champagnerkraut aufgetischt.
Veredelung
03.11.2016

Von Martini bis Weihnachten ist Ganslzeit. Lange genug, um auch einmal andere Zubereitungsarten auszuprobieren

Mit einem echten hausgemachten Salt-Beef bieten sie ihren Kunden etwas Individuelles.
Veredelung
07.10.2016

Salzfleisch ist nicht nur haltbarer als Frischfleisch, sondern auch aromatischer. Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig

Das Wort „Tiirs“ stammt aus dem Urnerischen und bedeutet nichts anders als luftgetrocknetes Fleisch.
Veredelung
16.09.2016

Experten sind die Schweizer, die mit ihrem „Uri/Tiirs“ eine ganz besondere Spezialität hervorgebracht haben