Direkt zum Inhalt

Wiener Genuss-Festival

30.03.2018

Beim Genuss-Festival vom 11. bis 13. Mai im Wiener Stadtpark präsentieren erneut die besten Manufakturen und ländlichen Produzenten aus ganz Österreich regionale Top-Spezialitäten.

Fast 200 handverlesene Aussteller verwandeln die Parkanlage in ein unvergleichliches Gourmetparadies, bei dem sich alles um regionale Köstlichkeiten wie Bergkäse aus dem Bregenzerwald, Wiener Beinschinken, Speck vom Mangalitza-Schwein, handgerührte Marmeladen, Pinzgauer Bierkäse oder Waldviertler Mohnzelten dreht. Geboten werden auch kulinarische Neuigkeiten wie etwa Lavendel-Eierlikör, Karpfen-Bratwurst, Schaf-Ricotta aus Niederösterreich, Nockberger Zirbenwürste, Uhudler-Gelee, Wiener Würze, Käferbohnen-Chili, Räuchersaibling im Glas u.v.m.

Neu sind heuer etwa auch die Aussteller "BioRegion Mühlviertel" und Schloss Hof, das seine Schau "Warum isst die Welt, wie sie isst?" bewerben wird. Zudem wird unter anderem der Verband der Köche Österreichs die Besucher mit warmen Gerichten wie etwa Pongauer Blattlkrapfen verwöhnen.

Geöffnet hat das Genuss-Festival am Freitag (11. Mai) von 11 bis 21 Uhr, am Samstag (12. Mai) von 10 bis 21 Uhr und am Sonntag (13. Mai) von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen zu der Veranstaltung sind im Internet unter www.kulinarisches-erbe.at oder www.genuss-festival.at abrufbar.

Werbung
Werbung