Direkt zum Inhalt

ÖFZ ON TOUR: Hödl, Wien

31.05.2016

Die Kunden kommen aus ganz Wien und auch aus Niederösterreich und kaufen bei Leopold Hödl (Bild) zumeist gleich kiloweise Fleischspezialitäten ein. Der letzte Wiener Fleischer, der noch selbst schlachtet, hat keine Zukunftsängste, zumal Sohn Christoph (35) bereits in den Familienbetrieb eingestiegen ist und diesen in absehbarer Zeit in 3. Generation übernehmen wird. Davor wird noch kräftig investiert. Um einen hohen sechsstelligen Betrag werden in der Loosgasse 1 im 23. Bezirk die Räumlichkeiten für die Schlachtung und Kühlung erweitert und modernisiert. Nach Fertigstellung wird die Fleischerzeitung dem Unternehmen einen großen Bildbericht widmen.

Autor/in:
Redaktion.Fleischerzeitung
Werbung
Werbung