Direkt zum Inhalt

1 Jahr Schlumberger DOM

06.10.2004

Die Prestige-Cuveé Schlumberger DOM hat im ersten Jahr ihrer Einführung überzeugt. Sommeliers, Gastronomen und Gourmets sind sich einig: Die einzigartige Kreation der bekannten Winzerpersönlichkeiten F.X. Pichler, Manfred Tement, Illa Szemes und des Hauses Schlumberger hält, was Sie verspricht – höchste Qualität und Genuss. Die Cuvée ist mittlerweile in über 250 Top-Lokalen und Bars in Österreich in den Getränkekarten zu finden.

Die Chardonnay- und Pinot Noir-Trauben für Schlumberger DOM wurden zum Zeitpunkt ihrer perfekten Reife von Hand geerntet. Ihre Balance prägt sein charakteristisches Aroma: ausdrucksvoll, geschmeidig und cremig am Gaumen, mit einer angenehm fruchtigen Nase und überaus feinem Moussex. Eine ausdrucksvolle, noble Frucht – charmant, komplex, mit schöner Länge und einer feinen Hefenote, die begeistert. Damit eignet sich die Prestige-Cuvée aus dem Hause Schlumberger nicht nur als besonders exklusiver Aperitif, sondern unterstützt auch optimal den Geschmack vieler Gerichte. Aus diesem Grund ist Schlumberger Dom in den besten Lokalen Österreichs in der Karte und erfreut sich großer Beliebtheit beim Gast.

Die Exklusivität des Produkts wird durch ausgewählte Distributionswege unterstrichen, man erhält Schlumberger Dom exklusiv in der gehobenen Gastronomie, bei ausgewählten Vinotheken und ab Hof bei den Winzern und bei Schlumberger.

Ingrid Bachler, Restaurant Bachler, Kärntner Kulturwirtshaus: „Der Schlumberger DOM ist für mich das köstlichste perlende Getränk, das in Österreich je kreiert wurde. Sehr komplex, mit einer fruchtigen Nase und einzigartigem Hefegeschmack, ein wirklich kompaktes Erlebnis am Gaumen mit zartem Abgang. Er zeigt sich international konkurrenzfähig und bietet ein optimales Preis-Leistungsverhältnis. Die größte Bestätigung für diese tolle Schöpfung ist die große Nachfrage unserer Gäste. Ich gratuliere den Winzern und dem Haus Schlumberger!“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In schwierigen Zeiten zumindest ein kleiner Trost: Sacher Hotels holen den HR Excellence Award .
Hotellerie
14.01.2021

Die Sacher Hotels Betriebsgesellschaft hat 2020 den HR Excellence Award in der Kategorie „Workplace Management“ gewonnen und beweist sich in der Finalrunde gegen die Deutsche Bahn und Thyssenkrupp ...

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Werbung