Direkt zum Inhalt

1. Oktober 2008 - Der "Tag des Kaffees"

01.10.2008

Anlässlich des Tag des Kaffees präsentiert Jacobs am Michaelerplatz der Öffentlichkeit eine überdimensionale Kaffeebohne. Die künstlerische Gestaltung des fast 2 Meter großen Objekts übernahm der Österreicher Karl Spörk.

Als Inspiration diente dem Künstler die jährliche Verleihung der Goldenen Kaffeebohne von Jacobs. Die Riesenbohne ist noch den ganzen 1.Oktober am Michaelerplatz zu sehen, vor Ort bietet die mobile Bar von Jacobs verschiedenste Kaffeeköstlichkeiten zur Verkostung an. Im Anschluss tourt die Künstlerbohne im Rahmen der Jacobs Lesereise mit bekannten Autoren durch österreichische Kaffeehäuser.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
23.01.2020

Das Handelshaus Wedl modernisiert seine Franchise-Kette Testa Rossa Caffébar. Bei der Eröffnung der Wiener Filiale war die ÖGZ vor Ort.

Ein echter Hingucker: Flat Whites aus Roten Rüben. So was Ähnliches gibt’s in Gelb (Kurkuma) oder Grün (Matcha).
Cafe
12.12.2019

Das Tchibo Coffee Service bietet ein exklusives Food- und Nonfood-Sortiment für mehr Umsatz.

Cafe
12.12.2019

Seit 2003 strömen die Massen in die Grazer Coffeeshops Tribeka. Was an einem ursprünglich „schwierigen“ Standort begann, funktioniert ­mittlerweile an vier Top-Locations.

Coffeeshop Company Filiale in Eriwan, Armenien.
Gastronomie
21.11.2019

Die österreichische Franchise-Kaffeehauskette aus dem Hause Schärf wird 20, plant neue Standorte und sucht auch für Österreich Franchisenehmer – auch für das Einsteigerkonzept „Espress It“.

Gastronomie
13.11.2019

Die Innenstadtmieten steigen ins Unermessliche, besonders in den Toplagen. So werden oft traditionsreiche Gastronomiebetriebe vertrieben, die aber gerade den Charme dieser Innenstadtlagen ...

Werbung