Direkt zum Inhalt

10-Mio-Nächtigungen-Schallmauer durchbrochen

28.01.2008

Einen Bilderbuchstart ins erste Wintersaisondrittel (Nov-Dez) und ein sensationelles Happy End für 2007 dürfen wir vermelden. Mit dem Nov-Dez-Ergebnis von +12 % bei den Ankünften und +10,7 % bei den Übernachtungen kann das Kalenderjahr 2007 mit +4,6 % bei den Ankünften und +3,0 % bei den Nächtigungen als absolutes Rekordjahr verbucht werden.

Erstmals in der Geschichte des steirischen Tourismus konnte damit die Schallmauer von 10 Mio. Nächtigungen mit 10.042.900 durchbrochen werden. Dabei jagt ein Superlativ den anderen: noch nie waren mehr Österreicher zu Gast in der Steiermark, es waren auch noch nie mehr internationale Gäste.

Der erfreulichen Vollständigkeit halber: den Dezember konnte die Steiermark mit +12% bei den Ankünften und mit +11,2 % bei den Übernachtungen abschließen, dabei legten besonders die internationalen Gäste mit +16,4 % zu. (Quelle: Landesstatistik)

Dazu ein jubelnder LH-Stv. Hermann Schützenhöfer: "Jahresende gut, alles gut! Dieses Rekordergebnis ist ein echter Meilenstein im steirischen Tourismus, zeigt es doch, dass wir mit unserer Qualitätsoffensive und mit den Maßnahmen zur Internationalisierung, wie z.B. dier Airline-Initiative, auf dem richtigen Weg sind. Es wurde auch nie zuvor mehr Marketingkraft in die Bemühungen um den Urlaubsgast investiert. Bei den österreichischen Gästen hat die Steiermark mit mittlerweile fast 2 Mio. Gästen einen Stein im Brett, bei den internationalen Ankünften werden wir bald die Millionen-Grenze überschreiten. Das Grüne Herz galoppiert kraftvoll weiter."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Geschäfte sollen offen bleiben. Dafür die Türen der Privathaushalte geschlossen. Das fordert die WK Tirol.
Gastronomie
29.10.2020

Keine weiteren Einschränkungen des Wirtschaftslebens (Stichwort: Gastro-Schließungen), dafür massive Einschränkungen der privaten Freiheiten fordert die Wirtschaftskammer Tirol.

Viele Wege führen nach Ischgl. Einen Kompass für die Causa Ischgl und der Verbreitung des Corona-Virus zu finden, fällt auch nach sechs Montane schwer.
Tourismus
15.10.2020

Die Experten haben ihren Bericht gelegt. Doch die Causa Ischgl ist noch nicht abgeschlossen. Die Amtshaftungsklage gegen die Republik wurde dabei aber eher nicht befeuert.

Ein Gutschein zum Skifahren? Das ist der Plan der Tiroler AK.
Hotellerie
09.10.2020

Die Idee, einen Urlaubsgutschein an alle Österreicher zu verteilen, um die Branche zu unterstützen, ist nict neu. Nun kommt sie vom Tiroler AK-Chef  Erwin Zangerl

Tourismus
08.10.2020

Die Sorgenfalten aller Touristiker werden täglich tiefer. Aber noch ist nicht alles verloren. Es gibt genug gute Ideen, wie es trotz „stabil hoher“ Infektionszahlen mit einem Wintertourismus ...

Susanne Becken forscht an der Griffith University in Australien.
Tourismus
01.10.2020

Susanne Becken von der Griffith University in Australien gilt weltweit als eine der führenden Forscherinnen über den Zusammenhang zwischen Tourismus, Wohlstandsgewinn und den gleichzeitigen ...

Werbung