Direkt zum Inhalt

100stes Hotel Gastro Pool Mitglied aufgenommen

23.12.2005

Es ist keine Überraschung, dass sich Hotel Gastro Pool mit unserem maßgeschneiderten Angebot bereits innerhalb von einem Jahr am Markt wirklich etablieren konnte, freut sich Hotel Gastro Pool Geschäftsführer Günther Obmascher.

So wurde im November 2005 das 100ste Hotel Gastro Pool Mitglied aufgenommen. Die Familie Eiter, Pension Alpin in St. Leonhard im Pitztal wurde von Frau Elisabeth Kücher, Hotel Gastro Pool und Herrn Reinhard Knapl, Beirat der hogast in der Hotel Gastro Pool Runde begrüßt.
„Wir erwarten uns von Hotel Gastro Pool durch den gemeinsamen Einkauf zusätzliche Vorteile zu lukrieren, die ein Einzelkämpfer nicht erzielen kann.“ Vor allem die Zeitersparnis und die Preisvorteile waren ein ausschlaggebender Grund für den Beitritt“, sagt Herrn Ernst Eiter, Besitzer von der Pension Alpin in St. Leonhard in Pitztal.

Die tragende Vorteil des Hotel Gastro Pool liegt in der Bündelung des Einkaufsvolumens, der am Pool beteiligten Betriebe. So kommen auch kleinere Betriebe zu Preisen an welchen sich im Regelfall neben hogast Mitgliedern nur Groß- und Kettenbetriebe erfreuen. Neben dem Food & Beverage Bereich können Hotel Gastro Pool Betriebe auch Telefon, Energie und von weiteren Verbrauchsgütern profitieren, wie auch von Dienstleistungen wie günstige Kreditkartendisagios, Warenkorbvergleiche und der Jobbörse www.hogastjob.com.

Auskünfte: Mag. Waltraud Huetz-Ebner (Public Relations),
Tel. 0043/662/8963-39, Mobil: 0043/664/3580575
e-mail: huetz-ebner@hogast.at
Weitere Informationen auch unter www.hotelgastropool.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.
Gastronomie
09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ...

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Werbung