Direkt zum Inhalt

11. Puntigamer Winterbier-Anstich

09.11.2005

Für Bierliebhaber ist es einer der Höhepunkte uneingeschränkten Biergenusses: das Puntigamer Winterbier. Nur einmal im Jahr gebraut, nur kurze Zeit verfügbar. Ein Genuss der besonderen Art – mit einem Bier, das spezielle Gaumenfreuden vermittelt.

Am Freitag, 4. November, war es wieder soweit: Die BRAU UNION ÖSTERREICH lud zum 11. Puntigamer Winterbieranstich nach Graz. Durch den Abend führte ORF-Moderator Werner R a n a c h e r.

Das Puntigamer Winterbier hat wieder Saison: Zum nunmehr schon traditionellen Bieranstich – Fixtermin für BiergenießerInnen aus ganz Österreich – kamen rd. 600 Kunden sowie Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur.

Im Mittelpunkt des Festes: Genuss pur, Geselligkeit, Entspannung bei frisch gezapftem Puntigamer Winterbier, steirischen Spezialitäten, uriger Musik und dem launigen Lachstürme provozierenden Programm der Kabarettisten „Die Vierkanter“.

Das Puntigamer Winterbier, ein untergäriges, bernsteinfarbenes Vollbier, wird nach der Eisbiermethode – durch Ausfrieren auf einen höheren Alkoholgehalt aufkonzentriert – speziell für die kalte Jahreszeit gebraut. Das Puntigamer Winterbier ist weich, voll und dezent gehopft. Mit seiner leichten Caramel-Note sorgt es an Wintertagen für bierigen Trinkgenuss.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bewegung in der Natur liegt ist diesen Sommer angesagt. Bild: Bike Tour durchs Karwendeltal aufs Karwendelhaus in Scharnitz.
Tourismus
25.02.2021

Eine Gäste-Umfrage in Deutschland und Österreich zeigt: Die Menschen   hohe Nachfrage und auch Unsicherheit. Für Österreich besteht Hoffnung auf einen halbwegs guten Sommer.

Meinung
25.02.2021

Kommentar: Der Österreicher braucht sein Wirtshaus, sonst wird er verrückt. 

Am Hotellerie-Podium: Maria Theresa Pichler (Schüttkasten Geras), Susanne Kraus-Winkler (Fachverbandsobfrau, Loisium Wine&Spa Hotels), Moderator Alois Varner; nicht im Bild: Matthias Winkler, GF Hotel Sacher
Gastronomie
25.02.2021

Die Branche präsentierte sich am Öffnungsgipfel fest dazu entschlossen, aufsperren zu wollen. Nicht um jeden Preis - aber mit Maß und Ziel. Am besten aber ab Mitte März.

Hotellerie
25.02.2021

Mit einer branchenübergreifenden Aktion sammelt die ÖHV Unterschriften, damit die Hochsicherheitsbranche Hotellerie unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen bald wieder öffnet.

Didi Tunkel ist neue Tourismus-Chef im Burgenland.
Gastronomie
25.02.2021

Mitten in der Pandemie übernahm Didi Tunkel den Posten als Geschäftsführer von Burgenland-Tourismus. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Einige Dinge wurden in Bewegung gesetzt.

Werbung