Direkt zum Inhalt
Bei der Übergabe der Urkunde: Miroslav Ljubic und Chistian Hoch von Orderman mit Manuel Lipke

1.111,11 Euro Trinkgeld

30.01.2013

Salzburg. Im September 2012 lud Orderman in sieben Ländern zur Wahl des „Größten Helden der Gastronomie“. Erklärtes Ziel des Salzburger Kassen- und Funkhandheld-Herstellers war ein kollektives Dankeschön an die Servicekräfte. Das "heldenhaft Trinkgeld" ging schlussendlich an Manuel Lipke aus Brandenburg.

Der europaweite Helden-Contest, der im sozialen Netzwerk Facebook stattfand, verbuchte über 30.000 Zuseher. Knapp 100 Servicekräfte aus sieben verschiedenen Ländern bewarben sich um den begehrten Titel. Mehr als 2.000 Fans stimmten aktiv für ihren bevorzugten Helden. Dank dieser regen Beteiligung der Öffentlichkeit kristallisierten sich die Top 11 bis zum Stichtag am 12. Dezember 2012 klar heraus. Die internationale, vierköpfige Jury, darunter Fachbuchautor Paolo Guidi und Franz Heffeter, Direktor der renommierten Tourismusschulen Salzburg-Klessheim, wählte schließlich Ende Dezember aus den Top 11 den ‚größten Helden der Gastronomie‘. Ausschlaggebend für den Sieg war - neben seiner hervorragenden Publikumswertung - das leidenschaftliche Motivationsstatement. Auch die Dankesbotschaft, die Manuel am Tag der Verkündung auf der Orderman Facebook-Seite postete, spiegelt seine große Liebe zum Beruf wider: „An alle Kollegen: macht weiterhin ‚nen guten Job, liebt Euren Job. An alle Mitmenschen: geht mal wieder gut Essen :)“

Stockerlplatz für Österreich
Für die offizielle Überreichung der Siegerurkunde sowie des heldenhaften Trinkgelds von 1.111,11 Euro reisten Ordermans stellvertretender Vertriebsleiter Miroslav Ljubic sowie Area Manager Christian Hoch Ende Januar zu Manuels Arbeitgeber BarBerino im Ferienpark Templin, Brandenburg. Die Helden auf den Plätzen 2 bis 11 wurden mit 111,11 Euro Trinkgeld belohnt, darunter Beatrix Hausmann aus Untertauern, Angestellte der "Glust Kuchl", die durch die Jurywertung den dritten Platz errang. „Unser Contest hat über 30.000 Menschen mobilisiert. Das zeigt, dass sich die Öffentlichkeit der hohen gesellschaftlichen Relevanz der Servicekräfte bewusst ist. In diesem Sinne: Dankeschön an alle Servicekräfte! Ihr sorgt mit Engagement und Freundlichkeit dafür, dass Eure Gäste eine schöne Zeit haben und das ist lobenswert! Und wir von Orderman sorgen mit unseren Handhelds und Kassen weiterhin dafür, dass ihr euch voll und ganz auf eure Gäste konzentrieren könnt“, kommentiert Andreas Neuhofer, Pressesprecher von Orderman, die Initiative.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung