Direkt zum Inhalt

12. Puntigamer Winterbieranstich

06.11.2006

Für Bierliebhaber ist es einer der Höhepunkte uneingeschränkten Biergenusses: das Puntigamer Winterbier. Nur einmal im Jahr gebraut, nur kurze Zeit verfügbar. Ein Genuss der besonderen Art – mit einem Bier, das spezielle Gaumenfreuden vermittelt.

Am Freitag, 3. November, war es wieder soweit: Die BRAU UNION ÖSTERREICH lud zum 12. Puntigamer Winterbieranstich nach Graz. Durch den Abend führte ORF-Moderator Oliver Z e i s b e r g e r.

Graz, 3. November 2006. Das Puntigamer Winterbier hat wieder Saison: Zum nunmehr schon traditionellen Bieranstich – Fixtermin für BiergenießerInnen aus ganz Österreich – kamen rd. 600 Kunden sowie Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Medien und Kultur. BRAU UNION-Vorstandssprecher DI Dr. Markus Liebl und BRAU UNION-Vorstand Komm.-Rat Johann Sulzberger konnten unter anderem die Landesräte Dr. Christian Buchmann und Manfred Wegscheider, Stadtrat Detlev Eisel-Eiselsberg, Präsident Komm.-Rat Peter Mühlbacher und Bürgermeister Siegfried Nagl begrüßen.

„Hopfen und Malz – Gott erhalt’s“

Im Mittelpunkt des Festes: Genuss pur, Geselligkeit, Entspannung bei frisch gezapftem Puntigamer Winterbier, steirischen Spezialitäten, uriger Musik und dem launigen Lachstürme provozierenden Programm der Kabarettisten „Viktor Gernot & Michael Niavarani“.

Den Bieranstich in der traditionellen Zeremonie nahm heuer zum vierten Mal der Grazer Bürgermeister Siegfried N a g l im Beisein von BRAU UNION-Vorstand Komm.-Rat Johann S u l z b e r g e r und BRAU UNION-Vorstandssprecher DI Dr. Markus L i e b l, Verkaufsdirektor Gerald P a u n g e r und Braumeister Gilbert M o s e r vor. Mit dem alten Brauspruch “Hopfen und Malz – Gott erhalt’s” erfolgte der Start in die Winterbier-Saison.

Aber nicht nur den Anstich nahm Bürgermeister Siegfried Nagl vor sondern er verlieh auch Herrn Komm.-Rat Johann Sulzberger das goldene Ehrenzeichen der Stadt Graz.

Puntigamer Winterbier ein bieriger Trinkgenuss

Das Puntigamer Winterbier, ein untergäriges, bernsteinfarbenes Vollbier, wird nach der Eisbiermethode – durch Ausfrieren auf einen höheren Alkoholgehalt aufkonzentriert – speziell für die kalte Jahreszeit gebraut. Das Puntigamer Winterbier ist weich, voll und dezent gehopft. Mit seiner leichten Caramel-Note sorgt es an Wintertagen für bierigen Trinkgenuss.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung