Direkt zum Inhalt

14.Young Hotelier Award: Beste Nachwuchstalente der heimischen Hotellerie gekürt

20.04.2017

Theorie und Praxis für die Hotellerie der Zukunft: Der Young Hotelier Award zeichnet Nachwuchstalente in der gehobenen Hotellerie aus.

Bereits zum 14. Mal wurde der vom General Manager Council Vienna (GMC) ins Leben gerufenen Young Hotelier Award (YHA) in Wien vergeben. 18 Bewerber hatten dieses Jahr drei Themen zur Auswahl: „High Tech vs. High Touch – wann sind Gäste bereit, für technologische Innovation auf persönliche Betreuung zu verzichten?“, „Employer Branding – Wie können Hotels talentierte Mitarbeiter binden? Welche Tools können dabei helfen?“ und „Wien Tourismus – wie kann die Stadt Wien unerwünschte Auswirkungen von Tourismusströmen in der Hochsaison vermeiden? Welche Marketing Tools sind dafür geeignet?“

Zwei Kategorien

Der „Diversey Contest“ spricht Teilnehmer unter 26 Jahren in Front-Line-Positionen an und vergibt ein Stipendium für einen Kurs an der renommierten Cornell Universität in New York, gesponsert von Diversey. Der „Modul Contest“ richtet sich an den Managementnachwuchs bis maximal 35 Jahren mit Matura oder mindestens acht Jahren einschlägiger Berufserfahrung bzw. Bachelorabschluss. Der Hauptpreis dafür ist ein MBA Vollstipendium an der Modul Universität Kahlenberg.

Die Preisträger

Heuer konnten sich Magdalena Gessner (Vienna Marriott Hotel) im Diversey- und Mubeen Thaha (Hilton) im Modul-Contest gegen die restlichen Bewerber durchsetzen. Den jeweils Zweitplatzierten, Fiona Moore (Hilton – Diversey) und Dora Hably (Arcotel – Modul), stellte der Fachverband Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) mit der Service- und Partnerplattform „Hotel der Zukunft“ gemeinsam mit der Wirtschaftsuniversität Wien einen Lehrgang „Tourismus- und Eventmanagement“ zur Verfügung. 

Die Auswahl der Kandidaten begann bereits im Herbst 2016. Die schriftlich eingereichten Arbeiten wurden im April vor einer Fachjury im Steigenberger Hotel Herrenhof präsentiert. Neben der inhaltlichen Umsetzung wurden auch Präsentationstechniken, Kommunikation sowie die angewandten Untersuchungsmethoden bewertet. Zur Teilnahme berechtigt sind alle Hotels, die dem General Manager Council Vienna (GMC) angehören sowie jedes weitere 5-Sterne-klassifizierte Hotel in Österreich, wobei jedes Haus zwei Kandidaten für den Wettbewerb stellen kann.

Hotel der Zukunft

Die Service- und Informationsplattform „Hotel der Zukunft“ ist eine Initiative des Fachverbandes Hotellerie, die durch das Zukunftsinstitut Österreich sowie Partnern aus der Privatwirtschaft - Alcatel-Lucent Enterprise, Geberit, Hollu, Keuco, Klasse Wäsche und Miele - unterstützt wird. Ziel ist die gemeinsame Erarbeitung von Zukunftsszenarien für die heimische Hotellerie. Grundlage dazu ist das bereits in vierter Auflage erschienene Handbuch „Hotel der Zukunft“, die Internetplattform www.hotelderzukunft.at sowie die österreichweite Veranstaltung von regelmäßigen Zukunftssymposien.

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
04.05.2017

Die Tourismus-Spartenobfrau Petra Nocker-Schwarzenbacher wird nicht müde, den Beitrag, den der Tourismus zur Wirtschaftsleistung Österreich leistet, herauszukehren. Gerade auch nach einer für den ...

Tourismus
07.04.2017

Wegen großen Erfolgs leider beendet – so könnte man es auch ausdrücken. Eigentlich sollten die 22 Mio Euro an Prämie Unternehmen der Tourismus- und Freizeitwirtschaft bis Jahresende zur Verfügung ...

Zum Frühlingsauftakt der Wiener Kaffeehäuser luden (v.l.n.r.) Bürgermeister Michael Häupl, WK-Wien Präsident Walter Ruck, Kaffeehäuser-Obmann Wolfgang Binder
Cafe
21.03.2017

Auch wenn seit heuer die Wiener Schanigärten ganzjährig öffnen dürfen, ist es doch eine gute alte Tradition, wenn Bürgermeister und Standesvertretung die Saison feierlich eröffnen. Heuer im neuen ...

Der Gimpel in den Tannheimer Bergen, Tirol
Tourismus
27.01.2017

Die gute Nachricht zum Wochenende: Rein statistisch bewegt sich der österreichische Tourismus auf Traumhöhen. Laut Statistik Austria wurde 2016 erstmals die Zahl von 140 Millionen Nächtigungen ...

Strahlende Siegerin: Sonja Wimmer, Best Western Premier Harmonie Vienna
Award
27.01.2017

Rund 300 Gäste feierten mit uns am 6. November 2016 im Kavalierhaus Klessheim. Eine Tolle Gala, moderiert von Thomas Wollner, mit einer "zauberhaften" Einlage von "The Mentalist" Manuel Horeth und ...

Werbung