Direkt zum Inhalt

15 Jahre Landurlaub in Niederösterreich

07.10.2005

Am 23. September feierte der Landesverband für Urlaub am Bauernhof und Privatzimmervermietung in Niederösterreich sein 15-jähriges Bestehen. Über 200 geladene Gäste feierten gemeinsam auf Schloss Leiben im südlichen Waldviertel die bemerkenswerte Erfolge seit Gründung des Verbandes im Jahre 1990.

15 Jahre Kommunikationsarbeit für den ländlichen Tourismus in
Niederösterreich und eine Qualitätsoffensive tragen heute reife
Früchte. Zählte der Landesverband 1991 noch 140 Mitglieder, sind es
heute bereits 779 Landurlaub-Gastgeber, die in ihren freundlichen
Häusern Gäste aufs herzlichste begrüßen. Davon 411 bäuerliche
Vermieter und 368 Privatzimmervermieter. Im Jahr 2004 erzielten sie
insgesamt 554.000 Übernachtungen, was einem Anteil von 9,5 % am
gesamten Nächtigungsaufkommen in Niederösterreich (gesamt: 5,83
Mio.) entspricht.

Zu den spannendsten Herausforderungen zählten seit 1990 die
Entwicklung, Einführung, laufende Prüfung und Adaption von
Qualitätsrichtlinien zur Kategorisierung der Gastgeber und -
gemeinsam mit der Landesregierung Niederösterreich - die Entwicklung
und laufende Verbesserung von Kriterien bei der Vergabe von
Fördergeldern. Rund 2 Millionen Euro konnten seit 1997 über den
Landesverband abgewickelt und an 432 Mitgliedsbetriebe ausbezahlt
werden.

Zudem setzte der Landesverband mit Marketingmaßnahmen,
Medienkooperationen und der Förderung und Verbreitung neuer
Technologien - wie z.B. Inter- und Intranet, "Digitaler
Anfrageassistent", usw. - wichtige Impulse in der
Kommunikationsarbeit. Auch die voranschreitende Spezialisierung der
Mitgliedsbetriebe seit 1997 nach thematischen Schwerpunkten - wie
z.B. Baby und Kinder, Reiten, Radeln, Wein - erleichtert heute
Urlaubern, das zu ihren Vorstellungen passende Haus zu finden.

Niederösterreich ist das einzige Bundesland in Österreich, das die
beiden Angebotssegmente Urlaub am Bauernhof und
Privatzimmervermietung gemeinsam präsentiert. Anbieter aus 6
Urlaubsregionen gehören der Vereinigung an: Mit 241 Betrieben ist das
Waldviertel die Region mit den meisten Unterkünften. Es folgen das
Mostviertel mit 188, die Donau Niederösterreich mit 135 und das
Weinviertel mit 131 Betrieben. Die Region Wienerwald zählt 55
Vermieter und Niederösterreich Süd-Alpin 29.

www.landurlaub.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Nicht nur für die Fahrzeuge, auch für ausschließlich mit "Grünstrom" betriebene Lade-Infrastruktur gibt es Förderungsmittel.
Hotellerie
04.05.2021

E-Mobilität umfasst neben Elektroautos auch alle zumindest teilelektrisch betriebenen Fahrzeuge sowie die für sie erforderliche Ladeinfrastruktur. Und für alles gibt es Förderungen.

Werbung