Direkt zum Inhalt

2. Pielachtaler Nachhaltigkeitskonferenz

07.08.2009

Madl: „Wie viel Nachhaltigkeit wünscht der Gast?“2. Pielachtaler Nachhaltigkeitskonferenz am 14. und 15. September 2009 in Steinschaler Dörfl in Frankenfels – „Wildkräuterwanderung“ am 13. September

„Worauf legen die Konsumenten, die ihre Lebensweise auf Gesundheit und
Nachhaltigkeit ausrichten, beim Reisen und Einkaufen besonderen Wert?

Dieser Frage versuchen international anerkannte Expertinnen und Experten in Bereich eines nachhaltig orientierten Tourismus bei der 2. Pielachtaler Nachhaltigkeitskonferenz nachzugehen“, erklärte der Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung, Christoph Madl, in einer Aussendung. Im Mittelpunkt der Informationen und Diskussionen – Veranstalter sind die Niederösterreich-Werbung, der Club Niederösterreich und der Mostviertel Tourismus – stehen die Themen der

• Entwicklung des Öko-Marketings im Tourismus
• die Bedeutung der Regionalität für den Genussmarkt und den Klimaschutz
sowie
• Fragen der Corporate Social Responsibility (CSR) im Tourismus.

Unter dem Vorsitz von Monika Putschögl, Redakteurin der „Die Zeit“, werden Landesrätin Petra Bohuslav, Markt- und Meinungsforscher Werner Beutelmeyer, Sonnentor-Chef Johannes Gutmann u. a. informieren. Öko-Guru Werner Lampert wird sich mit den Fragen des Tourismus und der Regionalität auseinandersetzen.

Ein besonderes Highlight verspricht der zweite Veranstaltungstag mit der Präsentation von Best-practice-Beispielen auf dem Sektor der Verwendung der erneuerbaren Energie im Tourismus. Unter dem Vorsitz von Club Niederösterreich-Geschäftsführer Ernst Scheiber werden Michaela Reitterer
vom Boutiquehotel Stadthalle, „Edel“-Gastronom Heinz Reitbauer und der
Geschäftsführer des Hotels Laschenskyhof in Wals bei Salzburg, Martin
Hautaler, informieren.

• Michaela Reitterer wird das Boutiquehotel Stadthalle, das weltweit erste
Stadthotel mit Null-Energie-Bilanz, vorstellen. Sie versucht, den Weg in
Richtung Öko-Effizienz und nachhaltige Energieversorgung auch im
städtischen Tourismus aufzuzeigen.
• Innovator Heinz Reitbauer hat die Energieversorgung des Steirereck am
Pogusch im steirischen Turnau auf den betriebseigenen Mischwald, eine KWBBiomasseheizung sowie eine Solaranlage aufgebaut.
• Martin Hautaler vom Hotel Laschenskyhof präsentiert den in seinem Hotel
verwendeten Energiemix, der aus einer Hackschnitzelanlage, einer
Biogasanlage und Sonnenkollektoren besteht.

Auf besonderes Interesse wird die für 13. September anberaumte
„Wildkräuterwanderung“ mit Georg Schramayr, seines Zeichens Biologe und
Naturvermittler, stoßen. Verkostungen vor Ort und Informationen über die
Verwendungsmöglichkeiten der jeweiligen Wildkräuter werden den Besuchern ein echtes Aha-Erlebnis vermitteln.

Mehr Informationen unter www.nachhaltigkeitskonferenz.at .

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Mario Pulker (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, NÖ Wirtschaftskammer), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur) und Christoph Madl (GF der NÖ-Werbung)
Gastronomie
14.01.2019

Auch heuer wieder wird es den Fördercall "Gastgeber" geben: Ab 1. März kann eingereicht werden. 

Christine Jäger (Burgruine Aggstein), Maximilian Deym (Burgruine Aggstein), Christoph Madl, Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung,  Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Generaldirektor Hubert Schultes (NÖ-Versicherung), Carina Hagn, Wolfgang Hagn jun., Laudator Paul Leitenmüller (Opinion Leaders Network), Leopold Hagn jun. (Weingut Hagn, Mailberg), Laudator Johannes Zeiler und Mag. Art. Zeno Stanek (Schrammel.Klang.Festival).
Tourismus
16.10.2018

Der Tourismuspreis Niederösterreich zeichnet alljährlich Persönlichkeiten für ihre besonderen Verdienste um die Tourismuswirtschaft in Niederösterreich aus. Im Congress Casino Baden wurden die ...

GF Christof Kastner wurde im Rahmen der Feier der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen
Gastronomie
05.09.2018

Gastro-Großhändler Kastner feierte in seiner Firmenzentrale in Zwettl sein 190-jähriges Bestehen. Warum das Unternehmen so erfolgreich ist, offenbart sich bei einem Blick in seine Geschichte  ...

Beliebt bei Flussfahrtschiffen: Dürnstein
Tourismus
11.07.2018

Vorschlag des Exbürgermeisters von Melk erregt die Gemüter.

Königsetappe über den Rauhen Kamm
Tourismus
03.07.2018

Zwei Tage, 70 Kilometer, 3000 Höhenmeter: Der Ultramarathon gastiert Mitte Juli zum 22. Mal am Ötscher.

Werbung