Direkt zum Inhalt

50 Jahre BÖG: Jubiläumskongreß samt großer Gala erfolgreich über die Bühne gegangen

28.04.2005

Österreichs größte Vereinigung heimischer Qualitätsgastronomen, die Beste Österreichische Gastlichkeit (BÖG), feierte von Sonntag bis Dienstag in Krems ihren Jubiläumskongreß "50 Jahre BÖG".

Top-Referenten wie Klaus Kobjoll, Johann Lafer oder Florian Scheuba referierten zum Kongreßthema "Der Wirt als Marke", Top-Köche wie Liesl Wagner-Bacher und Toni Mörwald mit seinem Küchenchef Leonard Cernko sorgten für die passende Top-Kulinarik.

Eine der Höhepunkte des Jubiläumskongreßes war sicherlich die
große Galanacht am Montag im Kloster Und. Im Rahmen dieser Gala im
restlos ausgebuchten Kloster Und wurden vor rund 300 Gästen aus
Wirtschaft, Politik und Medien die neun BÖG-Betriebe des Jahres
gekürt: Der Sieg im Burgenland ging an Fritz Tösch und sein
Landgasthaus am Nyikospark in Neusiedl, in Kärnten an das Restaurant
Alter Schacht der Familie Martinz in St. Stefan im Lavanttal, in
Niederösterreich an Heinz Hanner aus Mayerling, in Salzburg an die
Familie Fleischhacker vom Pfefferschiff in Söllhein, in Tirol an
Simon Taxachers Rosengarten in Kirchberg, in Vorarlberg an das
Restaurant Edelweiß im Hotel Löwen in Schruns, in Wien an die Rote
Bar im Hotel Sacher, in der Steiermark an das Hotel Lercher in Murau
sowie an das Schloßhotel Freisitz Roith in Gmunden.

Außerdem wurde auch der erfolgreiche Kandidat Österreichs beim
Bocuse d'or on Lyon, Thomas Dorfer vom Landhaus Bacher in Krems, der
im Jänner bei dieser inofiziellen Koch-WM den sensationellen 6. Platz
belegte, samt seiner Chefin Liesl-Wagner Bacher gebührend gefeiert.
Und nicht zuletzt erhielt der Doyen der österreichischen Küche,
Werner Matt, die Goldene Ehrennadel der BÖG für besondere Verdienst
um die heimische Küche.

Eine Ehre, die bereits am Vormittag im Rahmen des großen Festaktes
"50 Jahre BÖG" in der Dominikanerkirche auch den beiden
BÖG-Gründungsmitgliedern Josef Fröhlich und Fritz Bläuel zuteil
wurde. Zu den ersten Gratulanten der beiden Jubilare zählten
LH-Stellvertreter Ernest Gabmann, ÖVP-Kubobmann Wilhelm Molterer,
AMA-Marketingchef Stefan Mikinovic und Fachverbandsvorsteher Helmut
Hinterleitner.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In den Burger von morgen kommt immer öfter Fleischersatz.
Gastronomie
06.05.2021

Was Essen wir in der Zukunft und wieso? Diese Fragen haben wir Foodtrendforscherin Hanni Rützler gestellt und fünf Antworten ­bekommen.

Peter und Nicole Hruska erkunden mit ­ihrem Heurigen neue Wege und ­Zielgruppen.
Gastronomie
06.05.2021

Weil Service-Chefin Nicole Hruska überzeugte Veganerin ist, erweiterte sie gemeinsam mit Ehemann Peter die Speisekarte im St. Pöltner „Stanihof“ um fleischfreie Alternativen. Der Erfolg ist der ...

Gastronomie
06.05.2021

In Österreich gehen jährlich rund eine Million Tonnen genießbarer Lebensmittel entlang der Lebensmittel-Lieferkette verloren. Ein Problem, das auch die Gastronomie betrifft. Doch es gibt kreative ...

Harald A. Friedl, Jurist und Philosoph und forscht und lehrt mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit am Studiengang Gesundheitsmanagement im Tourismus an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg.
Tourismus
06.05.2021

Wird der Tourismus nach der Pandemie nachhaltiger? Tourismusethiker Harald A. Friedl meint: eher nein! ­Einzige Chance: Wenn den Gästen Lust auf besseren Konsum gemacht wird.

So schaut's aus, die Waldbühne: Die Location rund um den Herrensee ist einzigartig und seit vielen Jahren ein Fixpunkt für Freunde des gepflegten Musikgenusses.
Tourismus
05.05.2021

Mit einem überarbeiteten Konzept soll das populäre Musikfestival im Sommer sicher über die Bühne gehen können. Wir präsentieren das Line-up.

Werbung