Direkt zum Inhalt

50 Tage nach der Eröffnung

04.12.2009

Exakt 50 Tage sind heute seit der offiziellen Eröffnung der GrimmingTherme und des Clubhotels Aldiana Salzkammergut in Bad Mitterndorf vergangen. Nach der Schlüsselübergabe am 15. Oktober 2009, fand am 16. Oktober 2009 der „Tag der offenen Tür“ in der GrimmingTherme statt.Unter dem Beisein der führenden Landespolitiker wurden nicht weniger als 5.000 Besucher begrüßt, die sich ein Bild von dem „Leitprojekt“ machten. Insgesamt gesehen, liegt die Besucherfrequenz nicht nur im Rahmen der Erwartungen ,vielmehr werden die Besucherzahlen sogar übertroffen. Besonders gefragt sind nach ersten Erfahrungswerten die 11-er-Blocks und die Saison-Karten.

„Für alle die viel Ruhe suchen, sind die Abendstunden von 19 - 22 Uhr zu empfehlen“, so Andreas Spiegl, Leiter der GrimmingTherme. „Das Gros der Besucher trifft in der Therme gegen 16 Uhr ein und hält sich bis ca. 19 Uhr auf.“ Am Wochenende empfiehlt es sich bei Zeiten vor Ort zu sein - Samstage, Sonn- und Feiertage sind erfahrungsgemäß stark frequentiert.

Die Beliebtheits-Skala in der Anlage selbst führt der Saunabereich mit den geführten Aufgüssen und Überraschungs-Aufgüssen an, dicht gefolgt vom Bereich Wellness & Beauty.

„Auffallend ist, dass sich bereits jetzt, nur vier Wochen nach Eröffnung, eine Stammkundschaft entwickelt hat“, freut sich Oliver Hasenrath, Generaldirektor der GrimmingTherme und des Clubhotels Aldiana Salzkammergut. „Das spricht neben dem Angebot in der Therme auch für unsere engagierten und freundlichen Mitarbeiter“.

Buchungslage im Clubhotel Aldiana Salzkammergut
Das in Österreich zum Teil noch nicht so bekannte Konzept des Clubhotels Aldiana findet Anklang: Küche und Service auf hohem Niveau, breites Sport- und Unterhaltungsangebot und professionelle Kinder- und Jugendbetreuung. Dazu kommt speziell für das Clubhotel Aldiana Salzkammergut das Relaxprogramm der direkt verbundenen GrimmingTherme, mit Saunadorf und großem Wellness- & Beauty-Bereich. Der Vorteil, direkt im Bademantel vom Zimmer in den Wohlfühltempel zu gelangen, ist nicht zu überbieten. Der Anteil der Gäste aus dem Clubhotel Aldiana Salzkammergut in der Therme beläuft sich nach ersten Erfahrungen auf ca. ein Drittel.

„Von manchen Aldiana-Neulingen werden wir zunächst skeptisch beäugt. Besonders das „Du“ im Umgang miteinander erstaunt viele.“, verrät Heike Maul, Leiterin des Marketing. „Umso erfreulicher ist die Begeisterung der Gäste wenn sie das breite Angebot, welches täglich von morgens bis tief in die Nacht geboten wird, kennen gelernt haben."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Der bgld. Landtagspräsident Christian Illedits (links) und St. Martins-Geschäftsführer Klaus Hofmann
Tourismus
09.01.2016

Auch die Tourismus-Bilanz des Landes Burgenland fällt erfreulich positiv aus: „Besonders herausragend ist der Rekordumsatz von über einer Milliarde Euro“, betont Burgenlands Erster ...

Am Wort
02.04.2015

Wellness – wohin geht die Reise?

Quellenoase des Quellenhotels
Hotellerie
05.06.2014

Die Heiltherme Bad Waltersdorf lockt ihre Gäste diesen Sommer mit Kochworkshops, einem neuen Thermalwasser-Schwimmbecken und innovativen Therapie- und Kosmetikanwendungen. Für das Engagement in ...

Heiltherme Bad Waltersdorf: Mit 8.430 Stimmen klarer Sieger beim Thermencheck.com Award
Tourismus
16.12.2013

Klagenfurt/Bad Waltersdorf. Zum ersten Mal rief thermencheck.com seine User dazu auf, die beliebteste Therme 2013 zu wählen. Mit 8.430 Stimmen ging die erste Goldmedaille des "Thermencheck.com ...

Werbung