Direkt zum Inhalt

60 % für Olympia 2014

05.04.2005

WKS-Präsident Komm.-Rat Julius Schmalz begrüßt das Ergebnis der landesweiten Olympia-Volksbefragung: „Eine Zustimmung von 60% ist ein deutliches Signal, dass die Menschen im Bundesland Salzburg die großen Chancen von olympischen Winterspielen 2014 in Salzburg erkannt haben und diese auch verwirklicht sehen wollen!“
Alle Bezirke mit Ausnahme der Landeshauptstadt haben sich klar und deutlich für Olympia ausgesprochen. „Umso bedauerlicher wäre es, wenn nun durch eine Ablehnung in der Stadt Salzburg diese Hoffnung auf Wirtschaftsimpulse und Beschäftigung für das ganze Bundesland in Frage gestellt wird“, so Schmalz: „Bürgermeister Schaden signalisierte ja bereits Nachdenklichkeit. Ich möchte daran erinnern, dass die Landeshauptstadt auch eine Gesamtverantwortung für das ganze Bundesland hat“, erklärte der Salzburger Wirtschaftskammerpräsident: „Die verantwortlichen Politiker sollten die Chance Olympia nicht gleich beim ersten Gegenwind über Bord werfen, sondern weiter auf Überzeugungsarbeit setzen und die Bewerbung Salzburgs solide vorbereiten.“
Gleichzeitig wäre es notwendig, der Stadtpolitik den Rücken zu stärken. WKS-Präsident Schmalz ruft daher noch einmal alle Unternehmerinnen und Unternehmer bzw. generell alle Olympia-Befürworter in der Landeshauptstadt auf, zur Bürgerbefragung in der Landeshauptstadt zu gehen und „Ja“ zu Olympia zu sagen. Auch die Mitarbeiter sollten die Chance haben, an der Bürgerbefragung teilzunehmen, die noch bis zum Samstag dauert. WKS-Präsident Schmalz bittet daher die Arbeitgeberbetriebe um Verständnis, wenn Mitarbeiter etwa in der Dienstzeit an der Bürgerbefragung teilnehmen wollen. Die Befragungslokale sind täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr (Donnerstag bis 20 Uhr und Samstag bis 12 Uhr) geöffnet.
Quelle: WKS

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung