Direkt zum Inhalt

60 Jahre ÖGZ

12.09.2006

Im April 1946 lag das Kriegsende noch nicht ganz ein Jahr zurück. Österreich war weitgehend ein zerstörtes Land. Doch nicht umsonst spricht man von einer Aufbaugeneration, die sich damals ans Werk machte.

Die Tourismuswirtschaft sollte in diesem neuen Österreich eine tragende Rolle spielen. Um hier die nötigen Strukturen zu schaffen, wurde im Rahmen der Wirtschaftskammer erstmals eine eigene Sektion für den Fremdenverkehr ins Leben gerufen.
Kurz bevor diese ihre Tätigkeit aufnahm, veröffentlichte der Österreichische Wirtschaftsverlag bereits das Fachmedium dazu, die Österreichische Gastgewerbezeitung (ÖGZ), deren allererste Seite hier abgedruckt ist. Die ÖGZ-Redaktion hat Politiker und Interessenvertreter, Hoteliers, Gastronomen und Touristiker eingeladen, den 60er gemeinsam in Form eines Sonderheftes zu feiern.

Das Jubiläumsheft „ÖGZ – 60 Jahre“ ist der Ausgabe ÖGZ Nr. 36 beigelegt.

DANKE - Für die Zusammenarbeit in 60 Jahren!
Wünscht Ihr ÖGZ-Team allen Lesern und Inserenten!

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Branche
26.11.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in Innsbruck erklärt im ÖGZ-Interview, worauf es bei der Qualität ankommt.

Hotellerie
26.11.2020

Gregor Hoch, Chef des 5-Sterne Hotels Sonnenburg in Oberlech und ehemaliger ÖHV-Präsident, spricht endlich im ORF aus, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Er rechnet nicht mehr mit einem ...

Skifahren in den Weihnachtsferien. Geht das?
Tourismus
26.11.2020

Derzeit wird heiß über die europaweite Schließung der Skigebiete diskutiert. Und auch in der Redaktion der ÖGZ. Ein Pro und ein Contra. 

Tourismus
26.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Werbung