Direkt zum Inhalt

7,9 Prozent mehr Nächtigungen in Wien

17.03.2010

Wien Tourismus. In Wien wurden im heurigen Februar insgesamt 519.000 Gästenächtigungen registriert, das sind um 7,1 % mehr als im Februar 2009. Dies ergibt von Jänner bis Februar 2010 insgesamt 1.121.000 Nächtigungen, was im Vergleich zu den ersten beiden Monaten des Vorjahres ein Plus von 7,9 % bedeutet. Die Wiener Hotellerie verzeichnete im Jänner 2010 einen Netto-Nächtigungsumsatz von 22,8 Millionen Euro und damit eine Steigerung von 1,0 % gegenüber Jänner 2009

Von Wiens Hauptmärkten gab es im heurigen Februar zweistellige Nächtigungszuwächse aus Russ­land, Italien, Deutschland, Großbritannien und Österreich. Auch aus den USA und der Schweiz sind Steigerungen zu vermelden; Japan erreichte das Vorjahresergebnis. Rückläufig waren die Zahlen aus Frankreich und Rumänien. Die Wiener Beherbergungsbetriebe aller Kategorien profitierten von dem positiven Februar-Ergebnis. Ihre durchschnittliche Bettenauslastung stieg auf 36,2 % (2/09: 33,9 %), was einer Zimmerauslastung von rund 45 % entspricht (2/2009: rund 42 %). Wiens Beherbergungs­kapazität hat sich von Februar 2009 auf Februar 2010 um 700 Betten (+ 1,5 %) erhöht.

 

Mit 1.121.000 Nächtigungen in den ersten beiden Monaten lag Wien heuer um 7,9 % über dem Ver­gleichswert 2009. Die Hotelbetten waren von Jänner bis Februar durchschnittlich zu 37,2 % ausge­lastet (1 - 2/2009: 34,8 %), die Hotelzimmer zu rund 46 % (1 - 2/2009: rund 43 %). Der Netto-Nächti­gungsumsatz der Wiener Beherbergungsbetriebe belief sich im Jänner 2010 auf 22.823.000 Euro, dies bedeutet eine Steigerung von 1,0 % gegenüber dem Jänner des Vorjahres.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Alles unter einem Hut auf 30.000 m2, und das ohne viel Chichi: Vom Plantschen im Baby- Pool bis hin zum Ruhebereich für die Eltern – die H2O-Therme bietet Erholung für alle.
Hotellerie
30.01.2020

Die H2O-Therme und das dazugehörige Hotel im steirischen Bad Waltersdorf haben sich zu einem erschwinglichen Hotspot für Familien mit Kindern gemausert. Was steckt hinter dem Erfolgskonzept?

Majd Bashour
Gastronomie
27.01.2020

Im Habibi & Hawara mit mittlerweile drei Restaurants in Wien lernen und arbeiten nicht nur viele Flüchtlinge, zwei von ihnen sind jetzt sogar Teilhaber geworden.

Hotellerie
22.01.2020

Mit einem Netto-Nächtigungsumsatz von 904.138.000 Euro und einem Wachstum von 14 % von Jänner bis November 2019 deutet alles darauf hin, dass das Gesamtjahr 2019 einen Umsatzrekord schafft, der – ...

So geht Recruiting heute: Die Marriott Hotels in Wien wollen zeigen, dass sie coole Arbeitgeber sind.
Hotellerie
14.01.2020

Einen nicht alltäglichen Weg schlagen die Marriott Hotels bei der Personalsuche ein: In der lockeren Atmosphäre eines Clubbings kann man Kontakte knüpfen - vom Abteilungsleiter bis zum GM. Der ...

Vor dem Badeschiff soll demnächst der Sommergarten stehen.
Gastronomie
08.01.2020

Im Rechtsstreit um neue Gastronomie-Projekte am Wiener Donaukanal gibt es eine Klärung. Einer der bisherigen Platzhirsche, Gerold Ecker, hat vor Gericht letztinstanzlich verloren. Damit werden ...

Werbung