Direkt zum Inhalt
Mehr als 1250 Teilnehmer werden zur SKi-WM der Gastronomie in Ischgl erwartet

8. Ski-WM der Gastronomie in Ischgl

07.04.2016

Am 13. und 14. April trifft sich wieder die Branche zur "Ski-WM" in Ischgl. In den letzten Jahren waren mehr als 1250 Starter aus 15 Nationen dabei.

Am 13.4. treten Teilnehmer in den Kategorien Hoteliers, Gastronomen, Köche, Hotelmitarbeiter, Hotelfachschüler und Gäste, am 14.4. Sommeliers, Barkeeper, Kellner, Winzer und Zulieferer in jeweils zwei Durchgängen im Riesentorlauf gegeneinander an. Neu im diesjährigen Rennprogramm ist die Kategorie Hotelmitarbeiter am ersten Renntag. Ein weiteres Highlight geht am Donnerstag, 14.4., mit dem „Kick im Schnee“ über die Bühne, bei dem im Anschlusss an das Rennen je zwei Winzer aus den Winzernationalmannschaften von Deutschland und Österreich ihre Fußball-Fähigkeiten beweisen werden. Richtig ernst wird es dann am Abend, wenn sich beide Nationalmannschaften am Ischgler Fußballplatz gegenüberstehen. Zur Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft der Winzernationalteams Ende Mai im Rheingau trifft die deutsche "Weinelf" auf die österreichischen Kollegen.

Start der Rennen bei der Ski-WM der Gastronomie ist an beiden Tagen jeweils um 10:30 Uhr auf der berühmten Idalp in Ischgl. Abgerundet wird der sportliche Teil der Veranstaltung mit einem Teamwettbewerb (Hotels, Restaurants oder Spezialteams). Natürlich findet am Vortag der Rennen wieder ein spezielles Renntraining für die Teilnehmer statt, das von ehemaligen Rennfahrern aus dem Weltcupzirkus durchgeführt wird - unter anderem von Ex-Weltmeister und Weltcupsieger Marc Girardelli. Auf der legendären Top of the Mountain Bühne auf der Idalp wird die Palux-Showküche wiederum die perfekte Kulisse für tolle Präsentationen und Verkostungen bieten.

Anmeldungen sind noch möglich:

http://www.ski-wm-der-gastronomie.de/index.php/event/rennanmeldung

Werbung

Weiterführende Themen

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

Tourismus
21.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation stehen in diesem Jahr die inländischen Urlauber im Fokus der österreichischen Tourismusbranche. Erste Urlaubstrends kann man sehr gut aus den Zugriffsstatistiken ...

Hotellerie
05.02.2020

 Der heimische Tourismus brummt. Die für Banken geltenden Regulatorien machen es jedoch zunehmend schwieriger, neue Projekte im Tourismus zu finanzieren. Aus unseren Umfragen wissen wir: Die ...

Gastronomie
05.02.2020

Die WKÖ Tirol wirbt mit der neuen Offensive „Besser als du denkst“ für Nachwuchskräfte im Tourismus. Man möchte auf „Authentizität und Glaubwürdigkeit“ setzen, Vorurteile der Bevölkerung sollen „ ...

Josef Notheggers Großvater kaufte 1930 den Betrieb. 1979 übernahm Nothegger offiziell den „Strasserwirt“.
Gastronomie
30.01.2020

Der Strasserwirt ist der älteste Betrieb in den Kitzbüheler Alpen. Fast 650 Jahre nach der Gründung setzt die Familie Nothegger noch immer auf traditionelle Tiroler Küche – und regionale ...

Werbung