Direkt zum Inhalt

Ab jetzt gilt die Ampel

04.09.2020

Ab heute gilt die vierstufige Corona-Ampel, die vom Gesundheitsministerium erarbeitet wurde. Sie macht die Gefährdungslage in den einzelnen Bezirken auf einen Blick erkennbar. Je nach Gefährdungslage gibt es auch für die Tourismus-, Freizeitwirtschaft und Gastronomie Präventionsmaßnahmen, die vorerst als Empfehlungen gelten.

Gastronomie (Grün)

Normalbetrieb unter erhöhten Hygienebedingungen

Sperrstunde 1.00 Uhr

Abstandsregeln zwischen Besucher/innengruppen bzw. Tischen und am Buffet einhalten oder andere geeignete Schutzmaßnahmen

 

Hotellerie (für Hotel-Gastro, Bars etc. siehe oben) (Grün)

Normalbetrieb unter erhöhten Hygienebedingungen:

Abstandsregeln zwischen Besucher/innengruppen einhalten

 

 

Gastronomie (Gelb)

Sperrstunde 1.00 Uhr 

MNS für Personal im Service (gilt voraussichtlich ab 11. September 2020)

Abstandsregeln zwischen Besucher/innengruppen bzw. Tischen und am Buffet einhalten oder andere geeignete Schutzmaßnahmen

Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung (außer bei Take-Away)

 

Hotellerie (für Hotel-Gastro, Bars etc. siehe oben) (Gelb)

Normalbetrieb unter erhöhten Hygienebedingungen

Abstandsregeln zwischen Besucher/innengruppen einhalten

MNS für Gäste in Gemeinschaftsbereichen in geschlossenen Räumen

Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung

 

 

Gastronomie (Orange)

Sperrstunde 0.00 Uhr

MNS für Gäste außer am Essplatz

MNS für Personal im Service

Abstandsregeln zwischen Besucher/innengruppen bzw. Tischen am Buffet einhalten oder andere geeignete Schutzmaßnahmen

Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung (außer bei Take-Away)

Beschränkung der Gästeanzahl pro Besucher/innengruppe

 

Hotellerie (für Hotel-Gastro, Bars etc. siehe oben) (Orange)

Abstandsregeln zwischen Besucher/innengruppen einhalten

MNS für Gäste in Gemeinschaftsbereichen in geschlossenen Räumen

Empfehlung zur Kontaktdatenerhebung

Nutzung von Gemeinschaftsschlafräumen nur von Personen desselben Haushaltes

 

Gastronomie (Rot)

Sperrstunde 23.00 Uhr

Zustelldienste nutzen

Betretung nur zur Selbstabholung

MNS für Kunden/innen und Personal

 

Hotellerie (für Hotel-Gastro, Bars etc. siehe oben) (Rot)

Schließung für touristische Zwecke nach Ermöglichung einer geordneten Abreise

Quarantänequartiere zur Verfügung stellen

Werbung

Weiterführende Themen

Die Bundesregierung setzt auf ein "verantwortungsvolles Öffnen".
Gastronomie
12.05.2021

Ab 19. Mai wird branchenübergreifend geöffnet. Was die "Öffnungsverordnung" für die geplanten Lockerungen ab dem 19. Mai in Gastronomie, Tourismus und Freizeitbetriebe genau bedeutet, haben wir ...

Bald kommt wieder Leben in Österreichs Hotellerie - hoffentlich.
Tourismus
29.04.2021

Allein die Wintersaison sorgte für ein Minus von 55 Millionen Übernachtungen. Besonders hart hat es Tirol, Vorarlberg, Salzburg und Wien getroffen.

Früher galt das Fluc am Wiener Praterstern als alternativer Szenetreff. Heute ist eine Teststation der alternative Verwendungszweck des Lokals.  Martin Wagner (links), Fluc-Betreiber und Peter Nachtnebel (rechts) ist der Fluc-Musikprogrammleiter.
Gastronomie
21.04.2021

Die ersten Lokale werden in den kommenden Wochen wieder Gäste bewirten dürfen. Aber wie geht es eigentlich der Wiener Nachtgastronomie, die wohl frühestens im Herbst wieder ihre Pforten öffnen ...

Gastronomie
14.04.2021

Bisher gab es über 7000 Kontrollen, die zu lediglich 230 Anzeigen führten. Die geringe Kontrolldichte hat auch mit der dünnen Personaldecke bei der Finanzpolizei zu tun.

Gastronomie
01.04.2021

In den letzten beiden Wochen wurden knapp 4000 Kontrollen durchgeführt. Gegen 35 Wirte und 20 Lokalgäste wurden Anzeigen erstattet.

Werbung