Direkt zum Inhalt

ACB vergab zum achten Mal Austrian Congress Award

05.10.2004

„Dass internationale Kongresse in Österreich stattfinden hängt weitgehend von den Bemühungen von Persönlichkeiten ab, die im besten Sinn des Wortes Lobbying für unser Land betreiben. Mit der Überreichung des Austrian Congress Award spricht ihnen die österreichische Kongresswirtschaft ihren Dank aus.“

Mit diesen Worten übergab der Präsident des Austrian Convention Bureau KR Rudolf Kadanka im Rahmen der Eröffnung der Kongress-Leitmesse „access 2004“ Prof. Dr. Werner Klaus Waldhäusl die Auszeichnung in Form einer Swarovski-Glasskulptur, die seit 1997 – und damit heuer zum achten Mal – jährlich Persönlichkeiten verliehen wird, die sich um die Kongresswirtschaft besondere Verdienste erworben haben. Prof. Waldhäusl ist ein international hoch angesehener und vielfach ausgezeichneter Spezialist auf dem Gebiet der Endokrinologie und des Stoffwechsels, langjähriger Vorstand der Universitätsklinik für Innere Medizin III und Leitungsmitglied zahlreicher medizinischer und wissenschaftlicher Organisationen. In dieser Eigenschaft richtete er mehr als 30 Kongresse und Tagungen aus und brachte etliche nach Österreich.

Ebenfalls mit dem ACB Award ausgezeichnet wurden zwei Damen, die durch ihre Leistungen im Kongressmanagement wesentlich dazu beigetragen haben, dass Österreich im Kongressgeschäft eine Spitzenposition erreicht hat: Maria Danklmaier hat als Leiterin der Kongressabteilung von Austropa Interconvention im Österreichischen Verkehrsbüro seit dem Beginn ihrer Tätigkeit im Jahr 1995 rund 50 Kongresse organisiert, Annette Jirasek hat seit 1976 die Kongressabteilung von Mondial Congress aufgebaut und eine noch größere Zahl von Veranstaltungen gemanagt.

www.acb.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Werbung