Direkt zum Inhalt

ADAC steht auf Landzeit

24.06.2005

Landzeit am Voralpenkreuz zählt beim ADAC-Raststättentest zu Europas besten
Das Landzeit Autobahn-Restaurant am Voralpenkreuz wurde von den Testern des ADAC als beste Raststätte außerhalb Deutschlands identifiziert. Die ADAC-Tester (Allgemeiner Deutscher Automobil-Club) beurteilten lediglich fünf der 60 getesteten Anlagen mit der Bestnote „gut“.

Landzeit am Voralpenkreuz
Der 13. Standort der Landzeit-Gruppe wurde im April 2005 offiziell eröffnet. 450 Sitzplätze und
41 Komfortzimmer sind in der Landzeit-Zentrale, dem Flaggschiff österreichischer Gastlichkeit, beherbergt. An den Ständen des Marktrestaurants werden regionale und internationale Speisen, die stets mit frischen Zutaten zubereitet werden, angeboten. Ein Blick auf die detaillierten Ergebnisse des ADAC-Raststätten-Test zeigt: Im Bereich Gastronomie liegt Landzeit mit der Bewertung „sehr gut“ europaweit ganz vorne.

Test
Die Tester des ADAC prüften im März 2005 den Standort am Voralpenkreuz auf „Herz und Nieren“. „Zur Testzeit wurden bei uns am Voralpenkreuz die Außenanlagen gebaut. Ich freue mich, dass wir dennoch so gut beurteilt wurden“, sagt Wolfgang Rosenberger, Landzeit-Chef. Die Tests wurden im zeitlichen Abstand von mindestens 24 Stunden zwei Mal ohne vorherige Anmeldung von zwei verschiedenen Testern durchgeführt und dokumentiert. Im Mittelpunkt der Tests standen die Bedürfnisse einer vierköpfigen Familie mit Kleinkind. Unter anderem wurden die Bereiche Verkehr/Parken, Außenanlage, Zugang zum Innenbereich, Gastronomie, Shop, Service, Hygiene, Kommunikation und Preise beurteilt. (www.adac.de)

Corporate Data
Österreichs Marktführer in der Autobahngastronomie ist aus der 1970 in St. Valentin gegründeten Rosenberger Gruppe herausgewachsen. Die Standorte von Wolfgang Rosenberger heißen seit 2004 Landzeit Autobahn-Restaurants. Sie stehen für Qualität und Frische. Im Mittelpunkt der Bemühungen steht der Gast. Neue gästeorientierte Gastronomiekonzepte werden von hervorragend geschulten Fach- und Führungskräften an den 13 Standorten perfekt umgesetzt.

· St. Valentin, à la carte-Restaurant, Tagungscenter und Motor-Hotel
· Strengberg, Markt-Restaurant
· Ansfelden Nord, à la carte-Restaurant
· Großram, à la carte-Restaurant, Tagungscenter und Motor-Hotel
· Aistersheim, Markt-Restaurant
· Angath, à la carte-Restaurant, Tagungscenter und Motor-Hotel
· Eben Nord, Markt-Restaurant
· Eben Süd, Selbstbedienungsrestaurant
· Schottwien, Markt-Restaurant
· Loipersdorf, à la carte-Restaurant und Motor-Hotel
· Graz Kaiserwald, à la carte-Restaurant
· Voralpenkreuz, Markt-Restaurant, Tagungscenter und Motor-Hotel
· Mondsee, à la carte-Restaurant, Tagungscenter und Motor-Hotel

Pro Jahr werden bei Landzeit fünf Millionen Gäste von rund 720 MitarbeiterInnen verwöhnt. 3.500 Sitzplätze, 230 Motorhotelzimmer und 400 Konferenzsitzplätze laden zum kulinarischen Genießen, Rasten und Tagen. Der geplante Umsatz 2005 beträgt 40 Millionen Euro.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung