Direkt zum Inhalt

Agaven-Smoothie

19.03.2018

PADRE AZUL BLANCO: Sanfter Einstieg in die Welt des „weißen“ Tequilas

Die Geschichte hinter „Padre Azul“ ist so ungewöhnlich wie der smoothe Geschmack ihrer Blancos, Añejos und Reposados. Die österreichisch-mexikanische Koproduktion der Premium-Tequilas im Zeichen des Totenkopfs erfolgt vom Brand über die Flasche bis zum Stöpsel in Handarbeit.
Angenehm weiche Duftnoten mit grasigem Touch, aber klarem Agaven-Ton. Karamellig auch im Mundgefühl, der sanften Cremigkeit wird von weißem Pfeffer und und Muskatnuss Paroli geboten, auch der Nachklang ist betont angenehm. „Abseits der rauen Klischees“, so die ÖGZ-Jury.

Padre azul Blanco • 38 % Importeur: Tradition Mexico www.traditionmexico.com

Werbung

Weiterführende Themen

Spirituosen
14.03.2019

SIERRA: Sanft im Duft, aber kräftig im Ausdruck ist dieser Reposado

Spirituosen
14.03.2019

INICIO: Sanfter und fruchtiger Charakter bringt ÖGZ-Sieg

Tequila-Produzent Hans-Peter Eder (links) und seine  mexikanische Frau Adriana mit ihrem Team in der Bar des Park Hyatt in Wien.
Gastronomie
20.03.2018

Ausgerechnet fünf Österreicher wollen dabei mithelfen dem mexikanischen­ Nationalgetränk Tequila global zum Siegeszug verhelfen. Wie sie auf diese Idee gekommen sind und warum die „Gringos“ damit ...

Xiaman Premium Mezcal
Spirituosen
19.03.2018

MEZCAL XIAMAN: Mit der Würze der Wildagave holt er sich den ÖGZ-Sieg

Sierra Milenario Tequila Fumado
Spirituosen
19.03.2018

SIERRA MILENARIO TEQUILA FUMADO: Zitrusfruchtig-rauchiges „Missing Link“ zum Mezcal

Werbung