Direkt zum Inhalt

AHI spricht viele Sprachen

02.09.2009

Nachdem bei den Austria Hotels International mittlerweile fast 30 Prozent aller Buchungen über das Internet erfolgen, wird das Webmarketing auf der eigenen Homepage weiter forciert - ab sofort gibt es die Homepage von AHI in sechs Fremdsprachen.

Nikoline Kraber, zuständig für E-Commerce bei AHI

Im November 2008 ging das neue, bedienungsfreundliche Layout der AHI Homepage online und die 14 Betriebe der AHI verzeichnen seither markante Buchungszuwächse. Anfang 2009 fiel die Entscheidung, außer Deutsch und Englisch weitere Sprachversionen der Homepage anzubieten. Die englische Sprache bewährt sich im Internet zwar sehr, aber Usability Studien zeigen doch deutlich, dass Internet-User am liebsten Seiten in der jeweiligen Muttersprache aufsuchen.
Da in den letzten Jahren die Reservierungen aus dem CEE Raum und Russland stark zugenommen haben und das Unternehmen auch in Tschechien mit drei Hotels präsent ist, fiel die Wahl auf die Sprachen Tschechisch, Russisch und Rumänisch. Weitere Sprachversionen gibt es in Italienisch und Spanisch, weil auch diese Märkte intensiv bearbeitet werden.

Japanische Version in Vorbereitung

Die russische Version ging im April 2009 online und es wurden bis jetzt etwa 20%ige Buchungszuwächse registriert. Seit Juli gibt es die Homepage aller AHI Betriebe auch auf Tschechisch und seit August auf Rumänisch. Die italienische Version ging im Juni in Betrieb und auf Spanisch kann man bei den AHI seit Ende August surfen.
Die bei den AHI für E-Commerce zuständige Nikoline Kraber meint zu dem aufwendigen Projekt: „Wir können die einzelnen Märkte in der Muttersprache gezielter erreichen. Speziell für Google Kampagnen sind die verschiedenen Sprachversionen notwendig. Mit den ersten Ergebnissen sind wir sehr zufrieden und planen nun noch eine japanische Version unserer Homepage.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Reduziert und schnörkellos: Der neue Webauftritt der Steigenberger Gruppe.
Hotellerie
25.11.2015

Relaunch: Die Steigenberger Hotel Group geht mit ihren neuen Webseiten für die Marken Steigenberger Hotels and Resorts sowie InterCityHotel online.

Christina Brandstätter
Umfrage
28.08.2015

Hatte die Jahrhundert-hitze Auswirkungen auf Ihre Buchungen?

Bitte lächeln: Chinesen buchen immer mehr Badeurlaube. Und sie entdecken Österreich.
Tourismus
27.08.2015

Umfragen: Kommen sie wirklich? Bis nach Österreich? Und wie lange bleiben sie?

Hotellerie
23.07.2014

Stets werden Hoteliers gescholten, sich zu wenig um die Internetvermarktung zu kümmern. Doch dafür braucht es entsprechende Infrastruktur. Das Land Tirol macht es vor

Tourismus
15.05.2014

Wie sieht die aktuelle Buchungslage für den Sommer aus? Wir haben vier Hoteliers dazu befragt.

Werbung