Direkt zum Inhalt

Airest weiter auf Expansionskurs: Neuer Auslandsstandort in Malta

16.01.2007

Airest, Österreichs Marktführer im Airline Catering, treibt seine Expansionsaktivitäten weiter voran. Nach Ljubljana und Bratislava eröffnet Airest einen weiteren Auslandsstandort in Malta.Unter der Führung von Airest hat die Bietergemeinschaft Airest-Malta-Konsortium Anfang November in einem Bieterverfahren einen 10-Jahresvertrag gewonnen. Produktionsstart erfolgt am 1. April 2007.

"Mit dem neuen Standort Malta setzt Airest im Ausland einen weiteren wichtigen Expansionsschritt, der in den kommenden Jahren den Erfolg unseres Unternehmens mittragen wird. Im Rahmen dieses Tenders konnte Airest das Know-how und den Erfahrungsschatz des Unternehmens unter Beweis stellen und sich so erneut gegenüber dem Mitbewerb durchsetzen. Mit diesem internationalen Kompetenzbeweis können wir unsere starke Position im Airline Catering weiter ausbauen und freuen uns schon heute auf die Eröffnung unseres nächsten Auslandsstandortes", so die Airest Geschäftsführer Bernhard Kotlan und Eric Seiser.

Am neuen Standort in Malta wird Airest ca. 70 Mitarbeiter beschäftigen, die jährlich rund 1,5 Mio. Mahlzeiten für Air Malta herstellen werden. Der erwartete Umsatz liegt bei etwa 4,6 Mio. Euro jährlich. Die notwendigen lokalen Betriebsgebäude am Flughafen Malta werden angemietet und mit einem Investment von rund 1,4 Mio. Euro für Airest adaptiert. Der Produktionsstart wird nach Beendigung der Bauarbeiten und der operativen Mitarbeiterschulung und einer kurzen Testphase erfolgen.

Als einer der größten Catering- und Gastronomiedienstleister Österreichs ist Airest in den Geschäftsfeldern Airline Catering, Terminal Gastronomie (Flughafenrestaurants), Business Catering (Betriebsverpflegung) und Event Catering tätig. Die Airest Group erwirtschaftete 2005 mit 859 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von knapp 76 Mio. Euro. An Bord von 40 Airlines und in 30 Lokalen der Airport-Gastronomie im In- und Ausland, bei zahlreichen Veranstaltungen und in Betrieben werden so jährlich über 10 Millionen Gäste bewirtet. Als mehrfach ausgezeichneter Premium Caterer bereitet Airest alle Speisen täglich aus frischen und hochwertigsten Zutaten in den eigenen Gourmetküchen zu.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Zwischen ÖHV und dem Fachverband Gastronomie herrscht Verstimmung. Der Grund: Die ÖHV will künftig auch Gastronomen ansprechen.
Gastronomie
24.09.2020

Die ÖHV wirbt neuerdings um Mitglieder aus der Gastronomie. Wie das vonstatten geht, gefällt den Branchenvertretern aus der Wirtschaftskammer aber gar nicht. Fachgruppenobmann Mario Pulker gerift ...

Infotainment und Networking im Edelweiss in Großarl.
Gastronomie
24.09.2020

Fachvorträge, Freizeitangebote, Verkostungen und vieles mehr: die 13. Ausgabe der GastroDialoge findet heuer in Großarl statt.

Gastronomie
24.09.2020

Ziel der stratisfaction-Befragung ist es, die aktuelle Stimmungslage zu erfassen. Als Dankeschön werden 5 Vienna City Experience Cards & 20 Gastro-Gutscheine á 20€ verlost. Bitte leiten Sie ...

Vinophile Hilfe vom Wein.Gut Neustifter.
Gastronomie
24.09.2020

Für Gastronomen: Ein 12er-Karton Weinviertel DAC kostenlos vom Wein.Gut Neustifter.

Heuer unter den Arkaden: Selezione Italia XX
Gastronomie
24.09.2020

Tipp: Am 12. Oktober kommt die „Selezione Italia“ wieder ins Hotel Regina nach Wien – diesmal präsentieren die Winzer ihre Weine unter den Arkaden. Der Eintritt ist für Fachbesucher frei.

Werbung