Direkt zum Inhalt

>Alles für den Gast Herbst 2006< in Salzburg

30.08.2006

Sie ist nicht nur mit riesigem Abstand Österreichs Nummer 1 unter den Gastronomie-Fachmessen, sondern auch seit vielen Jahren im Alpen-Donau-Raum der Branchenevent der Gastronomie- und Hotelbranche. Mehr als 700 führende Produkt- und Dienstleistungsanbieter geben sich Jahr für Jahr im ausgebuchten Salzburger Messezentrum ein Stelldichein. Und immer wieder schlägt sie ihre eigenen Besucherrekorde. Keine andere österreichische Gastronomie-Fachmesse kann es mit ihr an nationaler und interregionaler Strahlkraft aufnehmen: richtig, es handelt sich um Salzburgs ewig jungen und innovativen Fachmesseklassiker >Alles für den Gast Herbst

Von Samstag, den 11. bis Mittwoch, den 15. November 2006 ist es das nächste Mal so weit, wenn die 37. Herbst-Ausgabe der >Alles für den Gast Organisator Reed Exhibitions erwartet im bis auf den letzten Quadratzentimeter ausgebuchten Gelände rund 720 Aussteller aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Italien, den Niederlanden, Frankreich, Belgien, Dänemark, Griechenland sowie der Türkei. Die Ausstellungsflächen, darunter auch die bis dahin neu aufgebaute Halle 6, die eigens errichtete, temporäre Leichtbauhalle im Innenhof sowie die mit genutzte benachbarte SalzburgArena sind längst voll belegt. „Vor dem Hintergrund des in diesem Jahr deutlich in Gang gekommenen Konjunkturaufschwunges und eines bisher höchst erfolgreichen Tourismusjahres steht die >Alles für den Gast Herbst 2006

Fixpunkt bei Ausstellern, Besuchern und Medien
Aussteller, Besucher und Presse sind sich einig: Die >Alles für den Gast HerbstAlles für den Gast HerbstAlles für den Gast HerbstAlles für den Gast HerbstAlles für den Gast HerbstAlles für den Gast Herbst

„Gast-Lounge“ mit neuem Wein-Akzent
Zur bewährten Produkt- und Trendschau wird das Restaurant im ersten Stock der SalzburgArena wieder als „Gast-Lounge“ ein Highlight der >Alles für den Gast Herbst 2006

Premiere und Jubiläum
Im Rahmen der „Gast-Lounge“ wird es noch eine zweite Premiere geben. Am Dienstag, den 14. November, werden erstmals die Weine der neuen Herkunftsbezeichnung Mittelburgenland DAC vorgestellt – unter anderem ein fruchtiger und würziger Blaufränkischer. Weiters ist am Montag, den 13. November, ein kleines Jubiläum angesagt: Menu System Austria beherbergt bereits zum fünften Mal das Treffen der Gourmetköche. Als Stargast lädt Haubenkoch Thomas Walkensteiner vom Hotel Schloss Fuschl ein – und es wird ein Großteil der heimischen Kochelite dazu erwartet.

Vielfältiges Fachprogramm
Als Ergänzung zur Angebotsvielfalt der mehr als 700 nationalen und internationalen Aussteller ist auch ein thematisch breit gefächertes und hochkarätiges Fachprogramm in Ausarbeitung. Hier dreht sich alles um aktuelle und brisante Tourismusthemen: Wellness, Hygiene, Qualitätsmanagement, professionelle PR- und Pressearbeit sowie phantasievolle kulinarische Kreationen.

Zudem wird den Gastronomen und Hoteliers auf dieser >Alles für den Gast Herbst

Teilnahme an Workshops wird verlost
Weiters veranstaltet die >Alles für den Gast Herbst

Außerdem werden die preisgekrönten Einreichungen des von Label Step initiierten Ideenwettbewerbs „Fair Wohnen – Wohlbefinden im Hotelzimmer“ vorgestellt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung