Direkt zum Inhalt

Alles perfekt im Blick

07.12.2011

Vöslauer Mineralwasser bringt als erster Anbieter ein völlig neues Service-Tool exklusiv auf den österreichischen Gastronomie-Markt: Der Vöslauer Acti Waiter präsentiert sich – als jüngstes Mitglied der Vöslauer Gastro Collection – am Tisch als perfekter „Gastgeber" und signalisiert dem Servicepersonal per Knopfdruck und in Sekundenschnelle etwaige Bestellabsichten, Zahlungswünsche und sonstige Anliegen der Gäste.

Oft ist es für das Servicepersonal in Restaurants, Kaffeehäusern und Gastgärten nicht ganz leicht, jeden Winkel zu überblicken und zeitgerecht auf die individuellen Wünsche des einzelnen Gastes einzugehen. Der Acti Waiter von Vöslauer ermöglicht den Gästen ab sofort – auch von etwas abgelegenen und uneinsichtigen Plätzen aus – die schnelle und unkomplizierte Kontaktaufnahme mit dem Service. Die kleine, stylische Bestellstation lässt sich dezent auf jedem Tisch platzieren. Mit Hilfe der drei Tasten „Rechnung", „Service" und „Abbruch" wird der Sammelstation signalisiert, welcher Gast gerade Aufmerksamkeit benötigt.

Hochwertiges Design & leichte Inbetriebnahme

Das neue Service-Tool von Vöslauer punktet im Gastronomiealltag nicht nur mit einfacher Handhabung und verbesserter Zahlungs- bzw. Bestellabwicklung, sondern soll vor allem auch mit seinem Design für „Prickeln" unter den Gästen sorgen.

Ein Acti-Waiter-Set besteht aus insgesamt 20 Bestellstationen (sogenannten „Buttons") und einer Sammel- bzw. Receiver-Station. Die Inbetriebnahme des innovativen Service-Tools lässt sich ohne großen Aufwand in wenigen Minuten vornehmen.

Der Vöslauer Acti Waiter ist ab Jänner 2012 exklusiv für Österreichs Gastronomie zum Preis von EUR 450,– beim jeweiligen Vöslauer-Gebietsverkaufsleiter erhältlich.

www.voeslauer.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
21.05.2019

Die ÖHV warnt völlig zu Recht, dass mit der aktuellen politischen Krise auch der Plan T und die Steuerreform in Gefahr sind.

Hotellerie
17.05.2019

Sie finden keinen Zimmerkellner? Vielleicht kann Jeeves helfen. Er wurde gerade mit dem Red Dot Award ausgezeichnet.

Mit den Fingern auf andere zeigen und sagen, sollen die doch mal was machen, genügt nicht. Man muss selbst ein paar Schritte tun. Das gilt fürs Privatleben oder im Geschäft, für Hotelier und Gast gleichermaßen.
Nachhaltigkeit
16.05.2019

Wie sich die Hotelbranche der Herausforderung eines nachhaltigen Tourismus stellt oder stellen kann.

Nachhaltigkeit
16.05.2019

Umweltschutz: Appelle von Global 2000 und den europäischen Alpenvereinen an die Politik.

Gastronomie
16.05.2019

So kann man im Außer-Haus-Bereich beim Essen ressourcenschonend agieren – Tipps von der Wissenschaft.

Werbung