Direkt zum Inhalt

alles wild!

16.04.2008

Kräuter, Salate, Gemüse, Beeren, Nüsse und Pilze lassen sich in den Wäldern, an der Küste und sogar am Straßenrand finden. Ob essbare Algen, Fenchel, Meerrettich oder Petersilie - die freie Natur bietet eine große Vielfalt köstlicher Nahrungsmittel!

Und um diese Vielfalt optimal nutzen zu können, erfährt der Leser:

- welche Pflanzen und Pilze essbar sind
- wo man sie sucht und findet
- wie man sie sicher und schnell bestimmt
- wie man sie zubereitet und aus ihnen köstliche Gerichte kreiert

Das Buch versucht nicht eine Art Überlebenstraining zu sein, sondern will das Wiedererlangen der Naturverbundenheit fördern. Der Leser soll sich in der der Natur heimisch fühlen, sie verstehen und nutzen. Die Kapitel sind in Lebensräume eingeteilt. Somit kann der Leser bestimmte Gebiete auf das essbare Potenzial hin durchforsten (Pilze, Wald-, Ufer-, Gras-, Straßenrand-, Küsten-, Garten- und Heckenpflanzen).

Am Ende des Buches finden sich herrliche Rezepte, die zum Nachkochen verführen. Besonders lecker schmeckt die Bärlauch-Pasta, als ein leichtes Abendgericht mundet uns der Oliven-Orangen-Salat und empfehlenswert ist auch der Borretsch-Kuchen.

Dieses Buch wird nicht nur Naturfans begeistern (b.v.)

Jonathan Hilton
alles wild!
Früchte, Nüsse, Kräuter, Pilze erkennen sammeln genießen
256 Seiten, mit zahlreichen farbigen Abbildungen, Maße: 20 cm, Kartoniert
Neuer Umschau Buchverlag 2007
ISBN-10: 3865282938
Preis: 17,90 Euro

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung
Werbung