Direkt zum Inhalt

Alpine Wellness boomt

09.04.2009

Die Qualitätsmarke "Alpine Wellness" ist das Aushängeschild des SalzburgerLandes im Angebotssegment "Gesundheits- und Wellnessurlaub" und wurde unter der tatkräftigen Mitwirkung der SalzburgerLand Tourismus Gesellschaft (SLTG) ins Leben gerufen.

Mag. Michael Mayerhofer (Fitness Experet), Leo Bauernberger (GF SLTG), Herbert Ebner (Obmann Verein Alpine Wellness, Hotelier)

Dieses Thema ist derzeit aktueller denn je, das zeigen die Auszeichnungen von vier neuen Betrieben im SalzburgerLand und die aktuellen Marktforschungsergebnisse: Nach Ansicht des Münchener Instituts für Freizeitwirtschaft (IFF) gehört der Gesundheits- und Wellnesstourismus zu den dynamischsten Märkten der gesamten Branche, für den sich eine dauerhaft wachsende Nachfrage abzeichnet. Die Zahl der an Wellnessurlaub Interessierten wird sich nach Institutsberechnungen bis 2020 auf knapp 12 Mio. in Deutschland verdoppeln (Quelle: Gruner&Jahr Feb.2009). Aktuell nutzen 25% (2006: 19%, 2004: 16,5%) der Gäste des SalzburgerLandes das Wellnessangebot während Ihres Urlaubs, wobei 6% (2006: 5%, 2004: 4%) Wellness als zentrales Urlaubsthema sehen (Quelle: T-Mona 2004 - 2008). Die wichtigsten Herkunftsmärkte der Wellnessurlauber im SalzburgerLand sind D 40,7%, A 23,4%, NL 8,6%.

Schöne Naturumgebung ist für 33,6% der deutschen Wellnessurlauber ein Top-3 Motiv (nach körperlichem Ausgleich 39,2% und Pflege & Verwöhnen 36,6%) für einen Wellness Urlauber. Das SalzburgerLand wird seit Jahren besonders für seine attraktiven Naturraum geschätzt. 81% der Gäste entscheiden sich unteranderem aufgrund der Landschaft für das SalzburgerLand. (Studie GfK Travel Scope 2008, T-Mona 2006-2008)

Durch diese aktuellen Zahlen fühlt sich die SLTG bestätigt, ihre Marketingaktivitäten im Bereich "Alpine Wellness" zu forcieren: "Es ist ein klarer Trend von passivem (Wellnesskonsum) zu aktiver Wellness (Verhaltensänderung) zu erkennen. Das SalzburgerLand bietet mit seinen "Luxusgütern der Zukunft" wie Zeit, Ruhe, Sicherheit, Umwelt/klares Wasser/frische Luft, Raum uvm. die besten Voraussetzungen. Die SLTG setzt bei der Bearbeitung des Themas Alpine Wellness auf einen Marketing Mix aus Online Marketingaktivitäten, Wirtschaftskooperationen, PR- und Pressearbeit und Direct Mailing." so Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SLTG.

Was ist Alpine Wellness?
• "Alpine Wellness" ist eine touristische Vermarktungsgruppe im SalzburgerLand
• Objektiviertes Zertifizierungsverfahren garantiert höchste Qualitätsstandards
• Die Philosophie fußt auf den vier Säulen "Alpiner Charakter", "Alpines Verwöhnen", "Alpine Gesundheit" und "Alpine Fitness"

Alle "Alpine Wellness-Hotels" durchlaufen ein strenges, objektiviertes Zertifizierungsverfahren, um ihren Gästen geprüfte Qualität bei Anwendungen, Ambiente und Kulinarik bieten zu können. Die Qualitätsphilosophie von Alpine Wellness geht sorgsam auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes ein und bietet eine unvergleichbar reiche Angebotspalette vom Verwöhnprogramm über Gesundheitsvorsorge und Fitness bis hin zu kulturellen Erlebnissen vor Ort.

Neben der körperlichen Gesundheit wird auch größter Wert auf eine herzliche und offene Atmosphäre gelegt. Echte Gastlichkeit vereint sich mit dem stilvollen Miteinander auf höchstem Niveau.

Diesen hohen Standard haben neben den fünf bereits bestehenden Hotels im SalzburgerLand vier weitere Betriebe 2009 neu erreicht:
- Wellnesshotel "Der Krallerhof" (Leogang)
- Grand Park Hotel (Bad Hofgastein)
- Wellness Hotel Übergossene Alm (Dienten)
- Der Unterschwarzachhof (Saalbach-Hinterglemm)

-Zwei weitere Betriebe befinden sich derzeit noch im Zertifizierungsprozess

Herbert Ebner (Obmann des Vereins Alpine Wellness und GF Ebner Waldhof am See) stellt den Boom im Wellness Segment im eigenen Unternehmen fest: "Immer mehr junge, gestresste Gäste kommen zu uns und suchen Entschleunigung, Entspannung und Stressbekämpfung. Dabei steht auch die aktive Erholung in der Natur im Vordergrund. Das ist unser großer Vorteil im alpinen Raum gegenüber den reinen Thermengebieten. Außerdem bieten wir ein umfangreiches kulinarisches Angebot aus gesunden und vitalen Produkten aus der Region an."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Volle Hallen in Salzburg wie 2019 wird es auf der "Gast 2020" nicht geben.
Gastronomie
25.05.2020

Die Messe „Alles für den Gast“  soll auch in Corona-Zeiten planmäßig stattfinden. Man stehe voll in der Planung. Von der Politik braucht es aber in den kommenden Tagen entsprechende ...

Hotellerie
29.01.2020

Bürgermeister Harald Preuner formuliert eine Obergrenze im städtischen Tourismus von 15.000 Betten. Weit ist man davon nicht mehr entfernt. Die Branche steht dem Anliegen positiv gegenüber – weil ...

Gastronomie
18.12.2019

Im Rahmen der diesjährigen klimaaktiv-Fachtagung „Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe“ wurde die SalzburgMilch für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz erneut mit dem ...

Tourismus
31.10.2019

Der „Lonely Planet“ empfiehlt Salzburg als Städtedestination 2020. So richtig freuen will das aber scheinbar niemanden. Die Stadt-SPÖ will jetzt die Ortstaxe erhöhen, um die Touristenströme zu ...

Tourismus
31.10.2019

Salzburg wurde von Lonely Planet als beste Städtedestination der Welt auserwählt. Wie es dazu kam. Eine Glosse

Werbung