Direkt zum Inhalt

Am Wort: Steuersenkung mit Mehrwert

07.03.2018

Gastkommentar von Stefan Haigner, Wirtschaftsforscher und Geschäftsführer der Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung.

Nach nur zwei Jahren wird voraussichtlich ab November die Mehrwertsteuer für Übernachtungen wieder 10 % betragen. Abgesehen davon, dass dieses Rauf und Runter wirtschaftspolitisch alles andere als optimal ist: Was bedeutet die Reduktion volkswirtschaftlich? 

Man kann bereits heute sagen, dass der gesamtwirtschaftliche Effekt nicht nur vom absoluten Ausmaß der Steuerreduktion abhängt, sondern auch davon, inwieweit diese an Kunden weitergegeben wird und wie diese auf etwaige Preisreduktionen reagieren. 

Dass Touristen preissensibel sind, zeigen internationale Studien. Nur sind die Ergebnisse leider oft kontextspezifisch zu sehen, weshalb die Ergebnisse nicht 1:1 auf Österreich umgelegt werden können. Tenor scheint aber zu sein, dass eine Preisreduktion im Ausmaß von 1 % die Nachfrage um mehr als 1 % ansteigen lässt – mitunter deutlich mehr. 

Auch das Ausmaß, in dem eine Mehrwertsteuerreduktion an Kunden weitergegeben wird, variiert stark, aber auch hier: Sowohl die Literatur als auch die ökonomische Theorie legen nahe, dass Preisreduktionen oder gedämpfte Preisanstiege wahrscheinlich sind. Dies hätte einen Anstieg der Nachfrage und damit steigende Umsätze zur Folge, wodurch der Staat zumindest zum Teil die Einnahmenausfälle gegenfinanzieren könnte. 

Aber selbst, wenn kein einziger Betrieb die Preise senken sollte, landet das Geld ja nicht unter dem Kopfpolster, sondern wird zu Gewinn, auf den wiederum Steuern zu zahlen sind. Oder die Betriebe investieren mehr und sichern so Arbeitsplätze im Tourismus – und weit darüber hinaus. 

Stefan Haigner ist Wirtschaftsforscher und Geschäftsführer der Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung (GAW) www.gaw.institute

Werbung

Weiterführende Themen

Luftige Fassade mit Balkons und Bäumen: Der öffentlich zugängliche Rooftop-Bereich wird ohne Konsumationszwang nutzbar sein. Wer konsumieren will, kann dies aber auch. Jo&Joe wird auf den zwei Ebenen unter dem Rooftop einziehen.
Hotellerie
04.11.2019

Mit der Eröffnung des neuen Ikea am Wiener Westbahnhof kommt auch eine neue Hotelmarke nach Wien: Jo&Joe.

Urlaub für den Hund in Grimming: mit hotelnahem Activity-Parcours.
Hotellerie
17.10.2019

Urlaub mit Wau-Effekt – im beschaulichen Ort Rauris macht ein Hotel vor, wie Urlaub mit Hund funktioniert: Das Hotel Grimming Dogs & Friends hat bis zu 50 Hunde gleichzeitig zu Gast – plus ...

Ein Hit auch bei  Einheimischen: das Sky-Restaurant auf dem Hotel Pitter.
Hotellerie
17.10.2019

Vor 20 Jahren pachtete Georg Imlauer sein erstes Hotel – heute ist Imlauer Hotels & Restaurants eine etablierte Marke mit 300 Angestellten. Nicht nur in Salzburg.

Julia Kallinger (Produktmanagerin), Reinhard Andorfer-Traint (FB-Leiter), Alexander Wögerer (Wögerer), Veronika Herndler (Trainerin Service), Georg Franz Spiegelfeld (Kurator), Mike Schmitt (Lehrgangsleiter Bar), Gerold Royda (FG-Obmann Hotellerie OÖ), Silke Tautermann (Lehrgangsleiterin Wein).
Gastronomie
17.10.2019

Das Wifi Linz bietet jede Menge Fortbildung für Köche, Kellner und Gastronomen. Auch eine Abkürzung zum Lehrabschluss. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Hotellerie
17.09.2019

Gemeinsam mit einem Berliner Start-up entwickelte die ÖHV eine Serviceseite für Softwarelösungen.

Werbung