Direkt zum Inhalt

Amadeus öffnet Türen nach Osteuropa

19.10.2005

Osteuropa-Workshop in Wien bringt österreichische Reiseveranstalter und osteuropäische Amadeus-Gesellschaften zusammen.

Österreichische Reiseunternehmen gehören zu den Pionieren in den osteuropäischen Märkten. Die deutschen Veranstalter setzen auf die Expertise ihrer österreichischen Geschäftsführer, wenn es um die Erschließung der neuen Märkte geht. Da die Marktchancen in den ost- und südosteuropäischen Märkten zwar erkannt, aber bei weitem nicht ausgeschöpft sind, hat Amadeus Austria einen Workshop im Wiener Ringstrassen-Hotel Le Meridien veranstaltet, der prominent besucht war. Dank der neuen technischen Verkaufsplattform Amadeus Vista können österreichische Anbieter jetzt auch über Amadeus in allen osteuropäischen Märkten ihre Produkte anbieten. Anders als Wettbewerber stützt sich Amadeus auf ein Netz von 31 nationalen Gesellschaften, die Reisebüros in der Landessprache betreuen können. Dr. Josef Peterleithner, Geschäftsführer von Terra Reisen, erfreut sich heute schon eines hohen Marktanteils in Ungarn und Tschechien, erwartet aber mehr: „Der Eintritt in neue Märkte wie beispielsweise Rumänien und Kroatien wird uns mit Amadeus als Partner erleichtert.“
Gerhard Begher, Verkaufsleiter von Dertour, hat bereits viele positive Erfahrungen gesammelt: „Wir haben in Rumänien einen sensationell hohen Anteil von Amadeus-Buchungen, weil die Reisebüro-Mitarbeiter ganz schnell die neuen Techniken annehmen.“

In der gesamten Region verfügt Amadeus bereits über einen Marktanteil von 58,5 Prozent bei Flugbuchungen und bereitet sich nun darauf vor, gemeinsam mit den Veranstaltern den Urlaubsmarkt zu erschließen. Arlene Coyle, Regionsverantwortliche der osteuropäischen Märkte hat, es sich zum Ziel gemacht, auch in Zukunft die Marktführerschaft mit Hilfe von neuen Amadeus-Technologien zu verteidigen.

Der Initiator des Workshops, Wilfried Kropp, sieht speziell Amadeus Austria in der Pflicht, ein Netzwerk von Kontakten zwischen österreichischen Reiseunternehmen und Amadeus-Regionalgesellschaften herzustellen.

Weitere Informationen über Amadeus im Internet unter www.amadeus.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Martin Ho, Stefan Ratzenberger, Armin Oswald, Stefan Weiss.
Gastronomie
17.06.2021

Wir haben nachgefragt bei Martin Ho, Stefan Ratzenberger, Armin Oswald, Stefan Weiss.

Es kehrt wieder sowas wie Normalität zurück, Unternehmer in der Tourismuswirtschaft dürfen wieder Unternehmer sein - weitgehend ohne Einschränkungen.
Gastronomie
17.06.2021

Keine Sperrstunden, keine Obergrenzen bei Veranstaltungen, Registrierungspflicht fällt weg, Startschuss für Nachtgastro: Diese Regeln sind ab Juli gültig.

Erste virtuelle Genussmesse: GF Christof Kastner Alfred Hackl.
Gastronomie
17.06.2021

Branchenneuheiten und Trends präsentierte der Waldviertler Gastro-Großhändler heuer erstmals virtuell. 

Tourismus
15.06.2021

Verlängerte Wirtschaftshilfen sollen Betrieben mit massiven Umsatzeinbrüchen Luft zum Atmen geben. 

Österreich wird eher nicht Europameister. Italien im Fußball eher auch nicht. Beim Essen aber schon: Pizza ist die Speise der Fans!
Gastronomie
10.06.2021

Kurz vor Start der Fußball-EM wurden 10.000 Menschen befragt. Was bestellen sie zu essen und wer wird Weltmeister. Hier ein Überblick zu den Ergebnissen.

Werbung