Direkt zum Inhalt

Amaro AVERNA, der Evergreen & Trendsetter in Sachen italienischer Lifestyle

09.05.2008

Francesco Averna, Spross des seit 1868 produzierenden Familienunternehmens, und seine Frau Luisa, ließen es sich nicht nehmen, die neue Degustationslinie für die heimischen "Ambasciatores Averna" persönlich in Wien am 7. Mai 2008 im Restaurant Steirereck vorzustellen und baten zu einem genussvollen Dinner, speziell kreiert von Heinz Reitbauer.

Francesco Averna, CEO Fratelli Averna S.p.A: "Amaro Averna ist ein Evergreen und ein trendiges Produkt zugleich. Es ist das richtige Produkt für all Jene, die sich selbst etwas Gutes gönnen möchten, Qualität wichtig ist, und noch genießen können."
Seit Jahrzehnten zählt AVERNA zu den beliebtesten Amaros überhaupt. Der einzigartige und vollmundige Geschmack spricht Frauen und Männer, die genießen können und bei einem gepflegten "Glaserl" Entspannung finden, gleichermaßen an. Nun bringt das sizilianische Familienunternehmen mit seiner neuen Degustationslinie original italienischen Lifestyle in die heimischen "Italiener". Die neuen Degustationsgläser wurden von Averna, in Zusammenarbeit mit internationalen namhaften Bartendern entwickelt, um die natürlichen Aromen des Amaro Averna zu unterstreichen und für den Konsumenten erlebbar zu machen.

Unter dem Motto "Sizilien zum Angreifen" wurden im Mai 2005 das "Ambasciatores Averna" - Programm eingeführt, und erfreut sich großer Beliebtheit unter den Gastronomen. Jene außergewöhnlichen italienischen Restaurants, die sogenannten "Botschafter des italienischen Savoir vivre", werden nach Kriterien der berühmten "italienischen Gastlichkeit" ausgesucht und vom Hause Averna mit speziellen Programmen und Utensilien der Tischkultur - wie eben der Degustationslinie - unterstützt.

"Der kleine, aber feine Club der Averna Ambassadors repräsentiert die heimische italienische Top Gastronomie, die dem Gast nicht nur Köstlichkeiten aus ihrer Heimat serviert, sondern ihn auch mit der typischen Lebensfreude willkommen heißt." meint Florian Czink, Produktmanager für Averna, erfreut.

An diesem Abend verwöhnte Heinz Reitbauer die Ambassadors und Fachjournalisten mit seiner Interpretation von Averna und ließ auf der Terrasse im Wiener Stadtpark einen Hauch von Italienischen Flair aufkommen. Köstlichkeiten wie Artischockensalat mit Averna-Marinade, Gebratener Stör mit Chicoree & junger Kokosnuss brachte alle zum genüsslichen Schweigen. Zwischen durch erfrischte ein Averna-Sorbet mit Papaya, gefolgt von einem gegrillten T-Bone -Steak vom Kalb mit Melanzzani & Wiesenkräutern. Der krönende Abschluss war ein geeister Averna-Kaiserschmarrn mit Averna-Rosinen und Weichselsouffle .

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Heinz Reitbauer (li.) und Georg Schöppl präsentieren den ÖBf-Wildfang vor dem Restaurant Steirereck
Gastronomie
23.07.2013

Premiere in Wien für die Wildfische der Österreichischen Bundesforste (ÖBf) aus dem Salzkammergut: Das Steirereck kredenzt die Reinanke fangfrisch aus dem Hallstätter See.

Cafe
04.06.2013

Zwei volltransparente Theken animieren in der Bäckerei Riedmair in Garching bei München den Kunden zum Zugreifen.

Helmut Österreicher, Sous-Chefin Andrea Hofmann (ex MAK), Küchenchef Markus Krenn (ex Eisvogel/Meinl/Steirereck), Restaurantleiter Herbert Schmid (ex Eisvogel) haben Anfang Mai ihre neue Tätigkeit gemeinsam aufgenommen (v. l.)
Gastronomie
23.05.2013

Helmut Österreicher und Herbert Schmid wollen mit zeitgemäßer österreichischer Küche neuen Schwung in das Restaurant am Wiener Franziskanerplatz in Wien bringen.

Birgit Reitbauer war Gast beim Kaffeesiederstammtisch
Cafe
27.02.2013

Beim letzten Kaffeesiederstammtisch des vergangenen Jahres war Steirereck-Chefin Birgit Reitbauer zu Gast im Café Landtmann

Cafe
27.02.2013

Qualität, Tradition, Genuss – Prof. Leopold Edelbauer startet eine Initiative für österreichische Qualitätsröster

Werbung