Direkt zum Inhalt
Alexa kocht Sacher Torte

Amazons Alexa hilft beim Kochen

16.01.2019

Als Smart-Device erfährt Amazons Alexa steigende Beliebtheit. Nun macht sich auch die Österreich Werbung (ÖW) die Dienste der digitalen Assistentin zu Nutzen und hilft bei der Zubereitung von  Apfelstrudel und Wiener Schnitzel. Damit sollen Touristen zu einem Österreich-Besuch bewegt werden.

Alexa kocht Wiener Schnitzel.

Apfelstrudel bis Wiener Schnitzel: Amazons Alexa unterstützt jetzt beim Kochen österreichischer Traditionsgerichte. Der Alexa-Skill „So schmeckt Österreich“ beziehungsweise „Tastes of Austria“ ist ab sofort kostenlos im DACH-Raum, den USA, Großbritannien und Australien erhältlich. Einmal heruntergeladen, gibt Alexa Schritt-für-Schritt-Anleitungen für acht heimische Gerichte. Auf dem smarten Lautsprecher Amazon Echo via Sprachausgabe, oder auf Echo Show inklusive Bebilderung. Aktuell an Bord sind die Rezepte zu:

  • Apfelstrudel
  • Grießnockerlsuppe
  • Kaiserschmarren
  • Kartoffelsalat
  • Röstkartoffeln
  • Sacher Torte
  • Schnittlauchsauce
  • Tafelspitz
  • Wiener Schnitzel

„Typische Speisen und Getränke aus der Region zu genießen, ist für ein Drittel unserer Gäste ein Fixpunkt während ihres Österreich-Urlaubs“, sagt Michael Scheuch, Bereichsleiter Brand Management in der Österreich Werbung (ÖW). Mit dem Alexa Koch-Skill sollen demnach  die Erinnerung an die kulinarischen Highlights des letzten Österreich-Aufenthalts wachgehalten werden. Hier Downloaden! 

Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
13.12.2018

Mit Daten bessere Ergebnisse im Marketing erzielen: Andreas Wochenalt, Head of Innovations and Campaigns in der Österreich Werbung (ÖW), über die Benefits und Herausforderungen von Data-driven ...

Instagram, Facebook, Twitter geraten immer mehr in die Kritik: auch als nutzloses Marketingtool
Tourismus
06.12.2018

Jung von Matt und a&o-Hostels sagen ja. Influencerin warnt Touristiker vor Instagram.

Hotellerie
15.11.2018

In einer neuen Serie geben unterschiedliche Experten der ÖW Tipps im Umgang mit digitalen Trends. Den Anfang macht Chief Digital Officer Reinhard Lanner. Er erklärt, wen Sie fragen können, wenn ...

Kommentar
30.10.2018

Philosoph Richard David Precht schwärmt vom neuen Arbeiten in einer digitalisierten Welt.

Sektbotschafterempfang in der Österreichischen Nationalbibliothek mit Petra Stolba, Karl Hohenlohe und Benedikt Zacherl (links im Bild).
Gastronomie
23.10.2018

Gleich auf zwei Überraschungen galt es an diesem exklusiven Abend im Zeichen des Österreichischen Sekts anzustoßen: Auf den neuen Österreichischen Sektbotschafter, Karl Hohenlohe, Herausgeber des ...

Werbung