Direkt zum Inhalt

Angebot und Auslastung gestiegen

24.01.2008

Trotz einer Ausweitung der Bettenkapazitäten um ein Prozent auf 1,076.400 Betten ist es gelungen, die durchschnittliche Auslastung im Vergleich zum Jahr zuvor um 0,7 Prozentpunkte zu verbessern. Die Betriebe der 5- und 4-Sterne-Kategorien konnten ihre Auslastung überdurchschnittlich, um 1,7 %, auf 53,4 %, steigern.

Die erfreuliche Entwicklung ist den vielen engagierten Unternehmern im Tourismus- und Freizeitbereich, aber auch der großen Zahl voll motivierter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken, die im direkten Kundenkontakt oder „hinter den Kulissen“ für das anerkannt hohe Qualitätsniveau sorgen, freut sich der Obmann der Bundessparte Tourismus und Freizeitwirtschaft, Hans Schenner, über die von Statistik Austria vorgelegten Zahlen.
Bei aller Freude über die gute Bilanz dürfen aber die naheliegenden Probleme nicht übersehen werden. Es werde immer schwieriger, die erforderliche Zahl an gut ausgebildeten und geeigneten Mitarbeitern zu rekrutieren. „Schön langsam gehen uns die Arbeitskräfte aus. Es wäre bedauerlich, wenn der Aufschwung des heimischen Tourismus durch diese Entwicklung gebremst und behindert würde“, warnt der Sprecher der österreichischen Tourismuswirtschaft. Bei vermittelbaren Arbeitskräften sei der Plafond schon erreicht, wenn nicht überschritten – ein Phänomen, das, so Schenner, in fast allen Tourismushochburgen des Landes zu beobachten sei. Ende Mai findet daher ein Arbeitsmarktgipfel in Kooperation mit der Gewerkschaft vida und dem Arbeitsmarktservice statt.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Verena Forstinger, Radisson Blu Style Hotel, Wien
Am Wort
11.03.2010

Speziell in wirtschaftlich schwierigen Zeiten, wie in den vergangenen Monaten, ist es wichtig, eine sinnvolle Preispolitik zu erstellen und nicht Hotelzimmer zu Dumpingpreisen anzubieten, um ...

Vorallem in den gehobenen Hotellerie ist die Bettenanzahl enorm gestiegen
Tourismus
04.02.2010

Statistik Austria. Dem österereichischem Tourismus stehen rund 1 Million Betten zur Verfügung, immer mehr davon in 5- bzw. 4-Stern-Betrieben und privaten Ferienwohnungen - bei den einfachen ...

Tourismus
19.02.2009

Rasch reagieren unsere Nachbarn auf die Nächtigungsrückgänge: Die Schweiz erhöht das Werbebudget um 15 Mio. Franken, Deutschland erlässt tourismuspolitische Leitlinien. Österreich verliert an ...

Hotellerie
04.02.2009

Die Auslastungszahlen der Hotel Spa Therme Linsberg Asia liegen bisher weit über den Erwartungen.

Tourismus
02.10.2008

"Von Jänner bis Ende August 2008 verzeichnete das Burgenland gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres bei den Ankünften ein Plus von 3,9% und bei den Übernachtungen ein Plus von 3,4%", freut ...

Werbung